Monatsarchiv: Juli 2014

1

Öko-Frühstück? Nein, Danke!

Ich trenne gewissenhaft meinen Müll. Ich vermeide Plastik, wo ich nur kann. Ich verwende Einkaufstaschen statt Wegwerftüten. Mehrweg geht bei mir immer vor Einweg. Überhaupt mache ich alles, was ich kann, um möglichst wenig Abfall zu produzieren, und um mit den mir zu Gebote stehenden Ressourcen so verantwortungsvoll wie möglich zu wirtschaften. Mit so viel offensiv praktiziertem Umweltbewusstsein werde ich gelegentlich sogar hinter meinem Rücken mehr oder weniger milde belächelt. Und was habe ich jetzt davon? Man will mir mein Frühstücks-Ei madig machen! Frühstück ist was Wunderbares, wenn man es mit Zeit und Muße genießen kann. Eine frisch aufgebrühte Tasse...

0

Früher war man schneller alt

Ein kürzlich im engsten Familienkreis gefeierter Geburtstag bot den willkommenen Anlass, einmal die Entwicklung der Generationen und deren jeweiliges Verständnis vom „alt sein“ Revue passieren zu lassen. Dabei kamen alle Anwesenden zu der gleichen verblüffenden Feststellung: 60 ist das neue 40 Als ich noch ein junges Mädchen war, wirkte ein Mensch in den 40ern auf mich schon als gesetzter Senior. Und ich fragte mich damals mit leichtem Grausen, wie es sich wohl dermaleinst für mich selbst anfühlen würde, ebenso alt zu sein. Dann gingen die Jahre ins Land, schneller, als ich gedacht hätte, und plötzlich war es dann auch bei...

0

Ein dreifaches HOCH auf die Lakritze

Naschen Sie gerne Lakritze? Dann tun Sie nicht nur Ihrem anspruchsvollen Gaumen, sondern auch dem ganzen Rest Ihres Körpers einen echt großen und gesunden Gefallen. Denn Lakritze, gelegentlich auch manchmal neckend als „Bärendreck“ tituliert, hat drei erstaunlich heilsame Wirkungsweisen, die Sie unbedingt kennen sollten. Lecker gegen Husten und Halsbeschwerden Wie Sie in dem kurzen Video sehen konnten, ist Süßholz der wesentliche Bestandteil der Lakritz-Rezeptur. Und dieses Süßholz trägt einen Wirkstoff namens Glycyrrhizin in das fertige Naschwerk ein. Dieses Glycyrrhizin vermag es, im Hals-Rachenraum (und in den Atemwegen ganz allgemein) Schleim zu lösen und entzündliche Prozesse salutogen günstig zu beeinflussen. Dadurch...

0

Der bloßgestellte Nacktscanner

(Nacktscanner) Sicherheit wird in unserer zunehmend von Terrorismus und Gewalt gefärbten Zeit immer kostbarer. Aus diesem guten Grund wird an technischen Geräten, die Gefahren abwenden und Anschläge vereiteln sollen, mit Eifer und Inbrunst gearbeitet. Dabei kommt allerdings nicht immer etwas wirklich Brauchbares heraus, mag uns die Industrie da auch gerne mal was anderes erzählen. Ein trauriges Beispiel für diese Tatsache ist der heftig diskutierte Nacktscanner der an Flughäfen allzu bombige Passagiere rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen sollte. Von seinen Entwicklern in den höchsten Tönen gelobt, von fachkundigen Kritikern allerdings ganz zu Recht in Zweifel gezogen. Einer dieser Kritiker ist Professor...

Food Porn - die Lust kommt mit dem Essen 1

Food Porn – die Lust kommt mit dem Essen

Liebe geht, so weiß es der Volksmund, durch den Magen. Doch bevor der Magen zu seinem Recht kommt, isst erst einmal das Auge mit. Und das Auge lässt sich von einem appetitlich zubereiteten Essen genauso gerne und genauso leicht verführen wie von einem sichtbar aufreizend entgegenkommenden potenziellen Bettpartner. Was lag da näher, als für Bilder, die dem Auge das Wasser im Mund und auch anderswo zusammenlaufen lassen 😉 den einprägsamen Begriff Food Porn zu erfinden? Unter „Food Porn“ hat man sich eine visuell verherrlichende und anregend atemberaubende optische Präsentation einer Speise vorzustellen. Das hierbei so lasziv abgebildete Essen kann eine...

Einfach mal "Gott" spielen 0

Einfach mal „Gott“ spielen

Ich bin ein bekennender Star-Trek-Fan. Sie auch? Dann kennen Sie bestimmt die schillernde Figur des allmächtigen „Q“ aus der „Next Generation“. Falls Sie „Q“ aber nicht kennen sollten, so möchte ich ihn als eine Lebensform beschreiben, die alles, aber auch wirklich ALLES (!!!) tun und realisieren kann, was sie möchte. Und die, um die Menschlein nicht zu erschrecken, sich der Crew der Enterprise stets in der Gestalt eines charmanten Mannes (brillant maliziös verkörpert von John de Lancie) nähert. Wann immer „Q“ bei Star Trek auf den Plan tritt, kann der Zuschauer mit wahrhaft magischen bis göttlichen Wendungen in der fantastisch...

0

Das Mysterium der Reinkarnation

Ich habe mich schon immer sehr für Grenzwissenschaften interessiert. Denn auch ich glaube ganz fest daran, dass es weit mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als sich unsere Schulweisheit träumen lässt. Darauf ein Schehks-Bier 😉 Natürlich nährt sich meine Neugier am „Übernatürlichen“ auch ein Stück weit aus eigenen Erfahrungen, die ich hier und da bereits gemacht habe. Wer hätte denn noch niemals im Leben höchst unerklärliche „Zufälle“ erlebt, wäre Wundern begegnet, oder hätte gelegentlich ein faszinierendes Déjà-Vu-Gefühl verspürt? Als aufgeschlossene und unvoreingenommene Grenzgängerin zwischen dem Land der harten wissenschaftlichen Tatsachen einerseits und der Wunderwelt von Mystik und Klabystik andererseits...

6

Commander Cliff Allister McLane war ein guter Mann

Er war meine erste große Liebe: Commander Cliff Allister McLane von den schnellen Kampfverbänden, der die Erde mehr als nur einmal vor dem sicheren Untergang gerettet hat, und der wie kein anderer Raumschiff-Commander seine Crew samt dem schnellen Raumkreuzer ORION im Griff hatte. Commander Cliff Allister McLane Ein Anarcho in Uniform, ein Rebell im Weltraum, ein unbequemer Mann mit einem untrüglichen Riecher. Mein Held! Sowohl in der schönen Fernsehwelt als auch im richtigen Leben! Tief betroffen und bestürzt teile ich heute mit, dass Dietmar Schönherr nun im Alter von 88 Jahren für immer von uns gegangen ist. Ich werde Dich...

2

Wardrobing – Wenn Frechheit siegt

Mal eben schnell im schicken neuen Outfit das gediegene Partybiest raushängen, obwohl im Geldbeutel eher tote Hose herrscht? Das ist für abgezockte Zeitgenossen in der schönen neuen Online Shopping Welt überhaupt kein Problem. Denn bei akutem Klamottenbedarf wird ganz einfach das Textil der Begierde bestellt, dann wird vor Glück geschrieen – und dann wird es nach durchtanzter und durchgemachter Nacht einfach wieder dreist zurückgeschickt. Dieser neue Gipfel der Frechheit heißt im Fachjargon „Wardrobing“. Möglich wird die vom Onlinehandel zähneknirschend hingenommene Betrugsmasche, wenn dem Kunden ausdrücklich das Recht eingeräumt wird, eine bestellte Ware, wenn sie nicht gefällt, einfach wieder zurückzusenden. Natürlich...

0

Lohnt die Teilnahme an Online Meinungsforschung?

Auf der Suche nach einer bequemen Möglichkeit, die Haushaltskasse ein wenig aufzubessern, stolperte ich neulich im Netz über Online Meinungsforschungs-Plattformen. Die Anmeldung sei kostenlos und unverbindlich, und die Zuverdienstmöglichkeiten ausgesprochen attraktiv, so las ich es allerorten. Das klang erst mal gar nicht schlecht. So beschloss ich spontan, diese Option auf leicht verdientes Geld einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen. Zunächst erstellte ich meinen persönlichen Katalog für K.O.-Kriterien. Schließlich wollte ich ja bei der Jagd nach dem schnellen Geld nicht baden gehen. Die folgende Liste kam dabei heraus: Ausschlusskriterien 1) Institute, die als Entlohnung lediglich Gutscheine für irgendwelche Läden anbieten,...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen