Monatsarchiv: Mai 2017

Selbstakzeptanz vs. Selbstoptimierung 0

Selbstakzeptanz und Selbstoptimierung als Widerspruch

Das Mantra der Selbstakzeptanz ist heute in aller Munde. Wer in sich und somit in seiner Selbstakzeptanz ruht, hat keine Probleme mit seinen kleinen oder großen Fehlern oder mit seinen unvermeidbaren, weil menschlichen Schwächen. Zu dick, zu doof oder auch einfach nur zu dröge? Mit einer satten Portion an Selbstakzeptanz geht das alles völlig in Ordnung. Damit sollte ein jeder so bleiben dürfen, wie er ist. Oder etwa nicht? Selbstakzeptanz als Hemmung der Selbstoptimierung Wer sich in seiner satten und zufriedenen Selbstakzeptanz hervorragend gefällt, hat keinerlei Veranlassung mehr, etwas an sich zu verändern. Wozu denn auch? Schließlich ist ja jeder...

Job Crafting 0

Job Crafting – berufszufrieden durch Intelligenz

Ist die Berufszufriedenheit als wesentlicher Bestandteil einer gehobenen Lebensqualität in Gefahr, dann kann Job Crafting zu einer schlauen Problembeseitigung beitragen. Unter Job Crafting versteht man dabei die Summe aller mehr oder weniger aufwändigen Eigeninitiativen, die den in Schieflage geratenen Zufriedenheitspegel am Arbeitsplatz wieder an wohlig gehobener Position ins Lot bringen. Um sich insoweit im Job mit eigener Kraft am eigenen Schopf aus dem Sumpf der Unzufriedenheit zu ziehen, muss man zwei grundlegende Dinge wissen: Welche aktuellen Umstände verderben mir momentan den Spaß an der Arbeit und mit welchen Intelligenzakten kann ich erfolgreich dagegen vorgehen? Klarer Fall: Job Crafting, rechtzeitig praktiziert,...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen