Monatsarchiv: Dezember 2017

Schätze aus Fotoalben 0

Freundliche Schätze aus Fotoalben

Ich wette, dass jeder von Ihnen in einer stillen Stunde Schätze aus Fotoalben bergen könnte. Dazu möchte ich Ihnen ein kleines privates Beispiel geben. Denn auch ich habe Schätze aus Fotoalben zu bieten. Schätze aus Fotoalben: Die erste Apfelsine Ist dieser kleine Fratz mit seinen großen Kulleraugen nicht absolut niedlich? Zugegeben, ich bin im Laufe der letzten weit über 50 Jahre definitiv aus meinem hölzernen Spielstühlchen herausgewachsen. Umso dankbarer bin ich meinem seligen Vater, dass er seinerzeit geistesgegenwärtig mit dem Fotoapparat draufgehalten hat, als ich zum ersten Mal in meinem jungen Leben in eine Apfelsine gebissen habe. Meinen weit aufgerissenen...

Very Bad Things 0

Very Bad Things – Blutiger Junggesellenabschied

Der Film „Very Bad Things“ ist nichts für Leute, die kein Blut sehen können. Denn in „Very Bad Things“ fließt reichlich davon. Zur Not auch unter Zuhilfenahme von Kettensägen und Äxten. Very Bad Things: Die Spielhandlung Ein paar mehr oder weniger gute Freunde, darunter ein sehr ungleiches Brüderpaar, wollen es mit einem exzessiven Junggesellenabschied in Las Vegas noch mal so richtig krachen lassen. Während die zum Erbrechen zickige und maximal unsympathische Braut zu Hause über die Widrigkeiten ihrer baldigen monumentalen Hochzeitsfeier rumheult, lassen sich die aufgedrehten Jungs in einer Las Vegas Partysuite satte Schneestürme in die Nasen wehen. Dazu lassen...

Deutsche Musiktitel 2

Deutsche Musiktitel – nur zum Heulen?

Als treue und häufige WDR4-Hörerin werde ich regelmäßig durch deutsche Musiktitel im Radioprogramm zur Weißglut getrieben. Denn immer dann, wenn durch die herrlichen alten Songs der 70er, 80er oder 90er meine prima Laune ihrem Höhepunkt zustrebt, verhagelt mir der nächste deutsche Musiktitel die Stimmung wieder. Bitte verstehen Sie mich recht: ich höre gute deutsche Schlager sehr gerne und bin auch bei den alten Gassenhauern und Evergreens von Früher immer freudig mit dabei. Doch was der ansonsten sehr wertgeschätzte WDR4 da mit unschöner Konsequenz in den Äther jagt, ist lediglich dazu geeignet, trübsinnige Menschen noch trübsinniger werden zu lassen. Müssen deutsche...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen