Alte Kinosessel für das cineastische Wohnwohlgefühl

Alte Kinosessel in gutem Erhaltungszustand sind zunehmend schwieriger zu finden. Glücklicher Weise gibt es für Freunde kinoaffiner Wohnraumdekoration immer noch gute Geheimtipps für entsprechende Bezugsquellen. Eine davon befindet sich tief im Münsterland und trägt den sinnfälligen Namen POGO Retroquitäten. Dem attraktiven Angebot des freundlichen Shopbetreibers ist es denn auch zu danken, dass die liebevoll hergerichtete alte Kinokasse, über die hier im WUNDERBLOG schon ausführlich berichtet wurde, ab sofort nicht mehr ganz alleine für die cineastische Liebhaber-Dekoration sorgen muss:

Alte Kinosessel

Alte Kinosessel

Alte Kinosessel als stilvolle Wohnzimmer-Deko

Der unvergleichliche Charme, den alte Kinosessel ausstrahlen, lässt so manchen Babyboomer in wunderbaren Erinnerungen an die eigene wilde Kinojugend schwelgen. Der eine oder andere hat hier vielleicht mit offenem Munde und über die Maßen verblüfft seine erste nackte Frau auf der Leinwand gesehen. Oder auch die drangvolle Enge der schmalen Sitze für erste eigene partnerschaftlich erotisierende Experimente genutzt. Möglicher Weise war es auch nur das allererste Popcorn, das sündhaft süße Langnese Eiskonfekt oder auch der informative „Blick in die Welt„, der alte Kinosessel für immer mit positiven emotionalen Assoziationen behaftet sein lässt. So oder so bringen alte Kinosessel, wenn sie entsprechend liebevoll angeordnet und ausdekoriert werden, einen Hauch von guter alter Wirtschaftswunderzeit in die eigenen vier Wände. Um diesen Effekt schätzen und lieben zu können, sollte man natürlich schon ein paar Lebensjahre im Rucksack haben, oder als jüngerer Mensch eine wohlwollende Affinität zum Thema aufweisen.

Qualitätscheck für alte Kinosessel

Wer sich alte Kinosessel kaufen will, sollte darauf achten,

  1. dass das Holz einwandfrei in Ordnung, lastverträglich, und an keiner Stelle gerissen, gebrochen oder gesplittert ist.
  2. Des Weiteren sollten die beiden Federn des Klappmechanismus noch elastisch und voller Spannkraft sein, da sonst ein vernichtender „Sprödbruch“ droht.
  3. Die Polsterung darf gerne vom Fachmann restauriert oder gänzlich erneuert worden sein. Allerdings ist zu bedenken, dass der alte Kinosessel trotz seiner neuen Kleider immer noch die optische Authentizität seiner frühen Jahre besitzen sollte. Dazu macht man sich ja schließlich die ganze Mühe.

Ist der alte Kinosessel schließlich nach seiner kritischen Prüfung für gut befunden worden, darf er sich als exklusives Deko-Accessoire mit potenzieller Echtfunktion im Wohnzimmer präsentieren. Für den Fall, dass hier ausschließlich die wohlige Visualität des hölzernen Zeitzeugen gewünscht wird, mag das alte Schätzchen einfach dort hingestellt werden, wo es augenfreundlich wirken soll. Sollte es aber über die reine Dekorationswirkung hinaus beabsichtigt sein, auf dem Retro-Möbel gemütlich Platz zu nehmen, so muss der alte Kinosessel unbedingt vorher fest im Boden verankert oder aber auf eine große, robuste und stabile Holzplatte aufgeschraubt werden. Schließlich möchte man ja beim Genuss einer Komödie im Heimkino ausschließlich vor Lachen vom Stuhl fallen

– Carina Collany –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen