Autor: Carina Collany

Tomatensuppe für die Seele 0

Tomatensuppe für die Seele ist wohlig wärmend

Hühnersuppe für die Seele kennt jeder, aber gibt es auch Tomatensuppe für die Seele? Ja, die gibt es auch. Diese Tatsache erfreut sowohl den Veganer als auch alle Liebhaber einfach zuzubereitender und preisgünstiger Köstlichkeiten. Dabei ist Tomatensuppe für die Seele ruckzuck zubereitet, erfüllt die Küche mit herrlichen Düften und bietet für die kürzer werdenden Tage und lange kalte Abende eine ideale kleine wohlig wärmende Mahlzeit. Natürlich ist Tomatensuppe für die Seele auch als kreative Vorspeise im Rahmen eines mehrgängigen Menüs sehr zu empfehlen. Tomatensuppe für die Seele: Zutaten (ohne Mengenangabe) Kokosöl (am besten eine feine und unraffinierte Bio-Qualität) Zwiebeln Äpfel...

Selbstheirat 0

Selbstheirat – Geniestreich oder Armutszeugnis?

Wer sich selbst festlich und feierlich das Ja-Wort gibt, der vollzieht eine Selbstheirat. Waren früher wenigstens zwei Menschen nötig, um miteinander den Bund fürs Leben zu schließen, so reduziert die Selbstheirat diese Mindestmenge auf eine einzelne Person. Doch was ist der Sinn und Zweck einer Selbstheirat? Immerhin ist ein Mensch ja ohnehin sein Leben lang wohl oder übel stets und ständig mit sich selbst zusammen, in guten wie in schlechten Zeiten. Wozu also im Rahmen einer Selbstheirat ein sologames Ehegelöbnis aussprechen, welches, nebenbei bemerkt, weder von der Jurisprudenz noch von der Kirche anerkannt wird? Auf diese Sinnfrage lassen sich sowohl...

Das Beste im Leben lässt aufblühen 0

Das Beste im Leben kommt gratis

Das Beste im Leben ist kostenlos – haben auch Sie schon einmal darüber nachgedacht, welche Glücksquellen es gratis geben könnte? Wer genug Kohle hat, muss sich solche Fragen vermutlich nicht stellen. Doch alle, die nicht unbedingt im Geld schwimmen, haben sicher ein freundliches Interesse an Glückstankstellen, die keine Preise aufrufen. Darum möchten wir Ihnen jetzt ein paar Tipps geben, wie Sie sich das Beste im Leben auch ohne dickes Portemonnaie jederzeit locker leisten können. Das Beste im Leben ist jedem gegeben Wir Menschen sind soziale Wesen, die liebevolle Berührungen ganz genau so dringend brauchen wie Nahrung und Schlaf. Darum sind...

Sommerkäsekuchen 0

Sommerkäsekuchen – einfach erfrischend erbaulich

Beim fröhlichen Treffen in freundschaftlicher Runde ist nach dem herzhaften Grillschmaus ein Stück Sommerkäsekuchen das perfekte Dessert. Denn Käsekuchen mundet Groß und Klein herrlich cremig und lecker locker leicht. Und auch die Gastgeberin hat beim Sommerkäsekuchen ein süßes Lächeln im Gesicht, denn diese tolle Nachspeise ist wirklich kinderleicht herzustellen und passt immer. Und so wird es gemacht: Zutaten für den Sommerkäsekuchen Sie brauchen 200 Gramm Margarine 250 Gramm Zucker 1 Beutel Vanillezucker 5 Eier 1 Kilo Magerquark 50 Gramm Mehl 1 Teelöffel Backpulver 50 Gramm Gries Optional, wer es mag: 100 Gramm Rosinen Wie der Sommerkäsekuchen gemacht wird Die Margarine,...

Demenz geht uns alle an 0

Demenz darf kein Tabuthema mehr sein!

Rudi Assauer hat Demenz. Doch woher kenne ich, ein bekennender Fußballverweigerer und Antikicker, überhaupt diesen Namen? Ich kenne ihn, weil der selbstbewusste Charismatiker und Zigarrenraucher Rudi Assauer die Größe und den Mut bewiesen hat, mit seiner Demenz an die Öffentlichkeit zu gehen. Dieser bewundernswerte und willensstarke Mann steht zu seiner Demenz und hat mit seinem publikumswirksamen Vorbild enorm dazu beigetragen, das Tabuthema Demenz ins Land und dort in die Köpfe zu tragen. S04-Fans und auch alle anderen Fußballverrückten mögen es mir nachsehen, dass ich diese grandiose und tapfere persönliche Leistung von Rudi Assauer unendlich viel höher einschätze als jedes noch...

Kokosdeo erfrischt ganz natürlich 0

Sanftes Kokosdeo selbst gemacht

Ein DIY Kokosdeo ist die perfekte Alternative zu handelsüblichen Deodorants. Denn zum einen besteht selbst gemachtes Kokosdeo ausschließlich aus ganz natürlichen und schlichten Zutaten. Und zum anderen ist dieses Kokosdeo erstaunlich preiswert und erfreulich einfach anzumischen. Da freut sich der gestresste Geldbeutel mit der empfindlichen und anspruchsvollen Haut um die Wette. Hier also ein sommersonnenleichtes Rezept für natürliche Frische mit sanftem Duftfaktor. Kokosdeo: Die Zutatenliste Für das Kokosdeo als solches brauchen Sie die folgenden Zutaten. Und wahrscheinlich haben Sie die jetzt sowieso schon alle zu Hause vorrätig: 1 Teelöffel reines Natron (auch bekannt als „Kaiser Natron“ oder als „Bullrich Salz“),...

Subjektives Zeiterleben 0

Subjektives Zeiterleben als mentale Chance

Subjektives Zeiterleben ist reine Kopfsache. Denn subjektives Zeiterleben umschreibt die Tatsache, dass uns beispielsweise 15 Minuten beim Anschauen eines spannenden Films wesentlich schneller zu vergehen scheinen als 15 Minuten in der telefonischen Warteschleife einer Servicewüste. Wie es dazu kommt, dass objektiv messbare Zeiträume in den individuellen Köpfen so gar keine Normgrößen zu sein scheinen, ist schon seit langen ein fachübergreifender wissenschaftlicher Forschungsgegenstand. Hier möchte ich allerdings kein langweiliges Referat über den Stand der Literatur halten, sondern konkret beschreiben, wie ich persönlich das Phänomen „subjektives Zeiterleben“ für mich nutze. Und wer weiß? Vielleicht funktioniert das, was mir im Alltag hilft, ja...

Selbstmotivation für Selbstständige 0

Selbstmotivation für Selbstständige – ein Selbstcheck

Muss es eigentlich eine ganz spezielle Selbstmotivation für Selbstständige und/oder für Freiberufler geben? Immerhin ist diese Gruppe ja ihr eigener Herr oder ihre eigene Frau, während das gemeine Angestelltenverhältnis seine gegängelten Berufstätigen in ein vom Chef vorgegebenes Korsett zwängt. Oder etwa doch nicht? Tatsächlich ist bei näherer Betrachtung verblüffend schnell zu erkennen, dass Freiberufler und/oder Selbstständige sich selbst gegenüber so unbarmherzig, so streng und so rücksichtslos agieren, wie sie es keinem Vorgesetzten jemals auch nur ansatzweise erlauben würden. So wird der vermeintlich befreiende Ausbruch aus dem Angestelltendasein am Ende zu einer weitaus bedrückenderen Einkerkerung, die den Selbstständigen am Ende vernichtend...

Selbstakzeptanz vs. Selbstoptimierung 0

Selbstakzeptanz und Selbstoptimierung als Widerspruch

Das Mantra der Selbstakzeptanz ist heute in aller Munde. Wer in sich und somit in seiner Selbstakzeptanz ruht, hat keine Probleme mit seinen kleinen oder großen Fehlern oder mit seinen unvermeidbaren, weil menschlichen Schwächen. Zu dick, zu doof oder auch einfach nur zu dröge? Mit einer satten Portion an Selbstakzeptanz geht das alles völlig in Ordnung. Damit sollte ein jeder so bleiben dürfen, wie er ist. Oder etwa nicht? Selbstakzeptanz als Hemmung der Selbstoptimierung Wer sich in seiner satten und zufriedenen Selbstakzeptanz hervorragend gefällt, hat keinerlei Veranlassung mehr, etwas an sich zu verändern. Wozu denn auch? Schließlich ist ja jeder...

Job Crafting 0

Job Crafting – berufszufrieden durch Intelligenz

Ist die Berufszufriedenheit als wesentlicher Bestandteil einer gehobenen Lebensqualität in Gefahr, dann kann Job Crafting zu einer schlauen Problembeseitigung beitragen. Unter Job Crafting versteht man dabei die Summe aller mehr oder weniger aufwändigen Eigeninitiativen, die den in Schieflage geratenen Zufriedenheitspegel am Arbeitsplatz wieder an wohlig gehobener Position ins Lot bringen. Um sich insoweit im Job mit eigener Kraft am eigenen Schopf aus dem Sumpf der Unzufriedenheit zu ziehen, muss man zwei grundlegende Dinge wissen: Welche aktuellen Umstände verderben mir momentan den Spaß an der Arbeit und mit welchen Intelligenzakten kann ich erfolgreich dagegen vorgehen? Klarer Fall: Job Crafting, rechtzeitig praktiziert,...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen