Cartoonizer – Fotospielzeug mit Spaßfaktor

Manchmal hat man einfach Glück und schießt von seinem Partner, seiner Familie oder seinem Haustier das perfekte Foto. Daran kann man sich mit guter Cartoonizer Software noch facettenreicher ergötzen, als es der gediegene Schnappschuss alleine schon möglich machen würde. Denn anwenderfreudliche Cartoonizer Software verwandelt den Fotorealismus in einen Phantasiegenuss.

Als hochgradig verspielter Mensch habe ich nach einer seriösen Möglichkeit gesucht, meinen Lieblingsfotos per Cartoonizer Software eine völlig neue Bildsprache beizubringen. Dabei waren mir die folgenden Kriterien wichtig:

  • Die Cartoonizer Software musste online verfügbar sein (keine dubiosen Downloads bitte!),
  • die Anwendung musste einfach, ergonomisch und quasi selbstführend sein,
  • die Bearbeitungsgeschwindigkeit bitte so kurz wie nur möglich und
  • selbstverständlich absolut gratis und anonym nutzbar.

Mit diesen Suchkriterien vor Augen filterte ich ein erstaunlich großes Angebot im Netz und blieb schließlich restlos begeistert bei BeFunky hängen.

Cartoonizer und mehr

Zugegeben – ich habe bislang nur einen winzigen Bruchteil dessen ausgelotet, was man mit BeFunky so alles anstellen kann. Denn schließlich hatte ich es ja in erster Linie auf eine anwenderfreundliche Cartoonizer Software „für Umme“ abgesehen. Und die wurde mir hier höchst attraktiv angeboten. Also schnappte ich mir ein „Testbild“ meiner Wenigkeit, welches Sie von der hiesigen Seite „Wir stellen uns vor“ bereits kennen könnten:

Carina Collany

Carina Collany

Dieses Bild lud ich bei BeFunky zur Bearbeitung durch den Cartoonizer hoch. Und dann habe ich alle Tools durchprobiert, die im Gratis-Modus zur Verfügung stehen. Erstmal verbessern: Die Augen ein bisschen grüner (die sind nämlich „in Echt“ auch sehr grün), den Lippenstift ein bisschen dramatischer, die Farben ein wenig leuchtender, dann einmal „Cartoonize“ drüberlaufen lassen und das vorläufige Ergebnis bestaunen. Ans Staunen schloss sich dann noch die Zugabe in Form eines Schlagschattenrahmens und diverser kreativer bis psychedelischer Beleuchtungseffekte an. Nach nicht mal fünf Minuten (wobei die meiste Zeit für die Qual der Wahl zwischen den kostenfreien Features draufging) war das Endergebnis dann geschaffen:

Cartoonizer

Cartoonizer

Sieht doch echt funky aus, oder?

Ich denke, ich werde mein künstlerisch kreativ verfremdetes Konterfei bei vielen Gelegenheiten aktiv einsetzen. Als Forums-Avatar, als Fotomotiv für selbst gestaltete Kaffeebecher, als Fußzeilenschmuck in meinem Email-Programm, oder was mir sonst noch so einfällt. Und glauben Sie mir, da fällt mir gerade eine ganze Menge ein

Wenn auch Sie jetzt Lust dazu bekommen haben, ein wenig mit Ihrem Lieblingsbild auf Phantasiereise zu gehen, dann wünsche ich Ihnen viel Freude am Fotospaß. Aber Vorsicht: Das kann echt süchtig machen

– Carina Collany –

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen