Kategorie: Gesundheit

Knallfolie als Suchtmittel 3

Knallfolie als Suchtmittel

Ich liebe es, Pakete zu bekommen. Vor allem dann, wenn der Absender so freundlich war, die übersendete Ware vor dem gerechten Zorn eines schlecht gelaunten unterbezahlten überbeschäftigten Zustellers mit reichlich Knallfolie zu beschützen. Denn mit Knallfolie lässt es sich wunderbar spielen. Knallfolie knibbeln baut Aggressionen ab, ist ein hervorragendes Mittel gegen Langeweile und macht deutlich mehr Spaß, als Chips zu futtern. Wahrscheinlich sind das drei von vielen guten Gründen dafür, warum es süchtig machen kann, Folie zu knallen. Und diese Sucht ist inzwischen sogar als „Knallfolien-Krankheit“ offiziell dokumentiert. Nun hat echte Knallfolie leider die ungünstige Eigenschaft, nach erfolgreich erfolgter Explosionsreihe...

0 Zu den strunzdummen Nebenwirkungen … 2

Zu den strunzdummen Nebenwirkungen …

Kennen Sie den alten Witz, wo die Frau ihren kranken Mann fragt, ob die Zäpfchen schon geholfen haben? Nee, antwortet der, die haben nur scheußlich geschmeckt. Ja um Himmels willen, sagt sie, Du hast die Zäpfchen doch nicht etwa gelutscht? Darauf er, sichtlich entrüstet: „Ja soll ich mir die vielleicht in den Hintern schieben???“ Ich hab echt Tränen gelacht. So selten dämlich kann doch nun wirklich keiner sein! Gestellte Situationskomik erster Klasse, insbesondere auch in der legendären Sketchup-Interpretation des ebenso unvergessenen wie unvergleichlichen Diether Krebs. Allerdings ist mir kürzlich das Lachen derbe im Halse stecken geblieben, als ich in der...

1

Neulich beim Bäcker

Eine liebe gute alte Bekannte hat sich mal wieder bei mir zu Besuch angekündigt. Natürlich möchte ich sie gastfreundlich bewirten, damit sie sich herzlich willkommen fühlt und gerne bei mir verweilt. Nur ist das bei ihr leider nicht so einfach, da sie unter einem ganzen Sack voll Nahrungsmittelallergien leidet, die selbstverständlich bei Tisch streng beachtet werden müssen. Zum Glück bin ich über ihre speziellen Bedürfnisse gut informiert und weiß ganz genau, was ich ihr anbieten darf, und was sie auf dem Teller meiden muss wie der Teufel das Weihwasser. Und so ziehe ich zum Einkaufen los, entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten...

Cannabis aus eigenem Anbau für Schwerstkranke 5

Cannabis aus eigenem Anbau für Schwerstkranke

Im gutbürgerlichen Milieu wird Cannabis als hierzulande illegale Rauschdroge mit suspekten Subjekten assoziiert, die sich selbst samt ihrer potenziellen Arbeitskraft der Gesellschaft verweigern, um sich ungehemmt, schamlos und komplett der destruktiven Egomanie des ureigenen Lustprinzips zu ergeben. Bei dieser moralinsauren Schwarz-Weiß-Malerei wird leider gerne übersehen, das Cannabis ausgesprochen positive gesundheitliche Wirkungen hat, die von verantwortungsvollen Medizinern hoch geschätzt wurden und werden. Dazu zählen, unter anderem, die folgenden: – Bei Krebspatienten unter Chemotherapie vermögen es Cannabis-Präparate, die Übelkeit auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, die Appetitlosigkeit in einen gesunden Hunger zu wandeln und die quälende depressive Verstimmtheit zu vertreiben, so dass...

BeckenBodenTurnen für Fortgeschrittene 1

BeckenBodenTurnen für Fortgeschrittene

Mal ganz ehrlich, so von Frau zu Frau: Machen Sie regelmäßig Ihre Beckenbodengymnastik? Prima! Denn natürlich wissen Sie, wie mannigfach die salutogenen Segnungen eines durchtrainierten Musculus pubococcygeus alias PC-Muskel alias Beckenbodenmuskel für Sie sind. Und neben Ihrer Gesundheit profitiert auch Ihre Lust an der Freude von einem PC-Muskel, mit dem Sie Nüsse knacken könnten. Doch wie kann frau ohne taugliches Sportgerät ihre Beckenbodenmuskulatur so stärken, dass gynäkologische Zipperlein keine Chance mehr haben? Zum weiblichen Glück ist diese Frage falsch gestellt, weil es hier sehr wohl Gewichte für das gesunde Glücksgefühl gibt. Einfach mal nach „Beckenboden Gewichte“ googeln und ovale Bauklötze...

Stricken als Meditationsübung 1

Stricken als Meditationsübung

Wenn die Kamine wieder wärmend knistern, aromatisch vor sich hin dampfende Heißgetränke aus Lieblingstassen genossen werden, und die Tage rasch zu langen Abenden runter dimmen, dann wird es allerhöchste Zeit für ein gemütlich kontemplatives Hobby. Hier hat sich, einmal wieder, der Phoenix in Form frisch erwachter populärer Woll-Lust aus der Asche erhoben. Schon lange war Stricken nicht mehr so beliebt wie heute. Auch ich habe diesen neuen Trend zum alten Nadelspiel mit Freude begrüßt. Ich gestehe es gleich: Gut stricken kann ich nicht wirklich, aber ich mache es trotzdem von Herzen gerne. Denn mir ist nicht primär an dem Ergebnis...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen