Kategorie: Lecker!

1

Selbst gemachte Kräuteröle fangen den Sommer ein




Jetzt kommt die Zeit, in der frische Kräuter im heimischen Garten und in der heimischen Wildnis sich anschicken, in vollem Saft und in voller Kraft zu stehen. Da duftet es betörend und verführerisch nach herrlich aromatischen Pflanzen, die den Sommer bedeuten. Wäre es nicht wunderbar, wenn sich diese himmlisch herbalen Düfte sowohl konservieren als auch für die gesunde Küche nutzbar machen ließen? Zum Glück ist das gar nicht schwer. Wenn also auch Sie Lust darauf haben, in den traumhaften Gerüchen des Sommers über die Hoch-Zeit der kräftigen Kräuter hinaus zu schwelgen, dann warten jetzt und hier drei leichte Rezepte auf...

0

Wurstsalat – so schmeckt Resteverwertung!




Grillen ist herrlich! Blauer Himmel, Sonnenschein, die fröhliche Gesellschaft lieber Freunde und dazu herzhaft knusprige Frische direkt vom Rost. Da will sich natürlich kein großzügiger Gastgeber lumpen lassen, und packt lieber mal eine Wurst zuviel als eine zuwenig auf den Grill. Und so kommt es, dass nach dem Grill-Gelage meist noch jede Menge heiße Würstchen beim vergeblichen Warten auf hungrige Mäulchen einsam und verlassen auskühlen. Wohin dann mit den lukullischen Kleinodien, die leider zu spät zur glühenden Kohle kamen? So leckere Fest-Reste schreien förmlich danach, eine standesgemäße Wiederbelebung für den nächsten Appetit-Anfall zu erfahren. Zum Glück ist das mit fertig...

0

Street Food – Alter Wein in neuen Schläuchen




Haben Sie sich schon mal unterwegs an einem Imbisswagen eine Bratwurst mit Brötchen gekauft und selbige dann im Weitergehen aufgefuttert? Oder sind Sie mehr der Pommes-Fan, der die frittierten Fritten genüsslich am publiken Stehtisch aus der Tüte pickt? Schleckermäulchen haben in Sachen Schnellimbiss vielleicht eher Crêpes Suzette auf dem Schirm. Doch auf die Gretchenfrage „süß oder herzhaft“ kommt es gar nicht an. Entscheidend ist, dass man sich auf der Straße bei einem fahrenden Gastronom eine Kleinigkeit auf die Hand mit auf den Weg geben lässt, und dass es zum anschließenden Verzehr weder eines Bestecks noch übertrieben feiner Tischmanieren bedarf. Und...

0

Leckerer Longdrink Lumumba




Die Milch macht’s – das war früher der eingängige Werbeslogan, mit dem die geneigte Kundschaft zum Kauf und zum Konsum von „Kuhsaft“ angeregt werden sollte. Tatsächlich hat die gute Milch inzwischen neben sämtliche Kaffeetassen und Latte Macchiato Gläsern auch Cocktailgläser und Geheimrezeptbücher pfiffiger Barmixer erobert. Vielleicht kennen Sie in diesem Zusammenhang die unwiderstehliche Sünde namens „43 mit Milch„. Wenn nicht – dieser sanfte süße Longdrink macht schon nach dem ersten Versuch süchtig aber darauf wollte ich jetzt, hier und heute gar nicht hinaus. Denn starke Sturmböen und wilde Temperaturstürze lassen in diesem verrückten Winter eher die Lust auf ein garantiert...

0

Fischsuppe zum Abend




in Abwandlung des gängiges Spruches „erquickend und labend“ – so sollte sie sein. Es begann damit, dass ich beim Schleppen der Holzscheite für das abendliche Heizen urplötzlich Appetit auf eine Fischsuppe bekam. Kennen Sie das? Sofort werden in Gedanken die Küche und der Kühlschrank „gescannt“ – welche vorhandenen Zutaten könnten passen? Glücklicherweise schlummerte in der Tiefkühle noch ein Päckchen Fischfilet. Vom Mittag gab es noch eine Portion gedünsteten Wirsing und einige gekochte Kartoffeln fanden sich ebenfalls. Nun konnte es losgehen In kochendes Wasser kamen Möhren Zucchin Zwiebel Staudensellerie Ingwerscheibchen Lorbeerblatt Wacholderbeeren … und natürlich nach 15 Minuten das Fischfilet. Plötzlich...

1

TraumZauberSuppe




Wenn Sie mögen, folgen Sie mir auf eine kleine Phantasiereise durch Ihre Küche und Ihre Kochtöpfe. Sie kochen (noch) gar nicht? Na, dann stellen Sie sich’s eben einfach vor 😉 Also, es gab mittags einen herrlichen Blumenkohl mit Reis und Geflügelfleisch. Vom Vortag haben Sie noch einige gekochte Kartoffeln übrig sowie ein wenig Brühe von den köstlichen Rippchen. Heut Abend haben Sie jedoch Appetit auf eine GutenAbendSuppe, denn Sie sammelten ja frische Wildkräuter wie beispielsweise das Wiesenschaumkraut. Los geht’s Ein wenig Sonnenblumenöl in den Suppentopf passender Größe, eine Zwiebel darin angedünstet und kleingeschnittenes Gemüse dazugegeben – zuerst das rohe wie...

1

Hähnchenbrust in Sherryrahm




Sind Sie noch auf der Suche nach einem ebenso leckeren wie festlichen Gericht für die kommenden Feiertage? Oder nach einem Rezept, das bei minimalem Aufwand maximales Schlemmervergnügen garantiert? Dann könnte die Hähnchenbrust in Sherryrahm ganz genau das sein, was Sie begeistert. Denn dieser würdige Weihnachtsschmaus ist ein Gaumenschmeichler, bei dem sogar dem Christkind das Wasser im Munde zusammenläuft. Sie brauchen – Je ein Hähnchenbrustfilet für jeden zu Tisch geladenen Feinschmecker – Pro Hähnchenbrustfilet zwei stattliche Speisezwiebeln – So viel Knoblauch, wie Sie nur wollen – Ein gutes geschmacksneutrales Öl, dass sich ausdrücklich zum Braten eignet – Einen kräftigen Küchen-Sherry; trocken...

0

Apfelpunsch selber machen




Der Winter lässt Deutschland wieder frösteln und alle reden plötzlich vom Glühwein. Auch ich bin einem Tässchen Glühwein nicht abgeneigt, doch für mich muss es schon der Apfelwein sein, welcher fruchtig einheizt. So ist das halt, wenn man mit Ebbelwoi aufgewachsen ist 😎 Natürlich kann ich mich nicht den lieben langen Tag mit heißem Stöffche auf Betriebstemperatur halten, denn auch der Äppler hat in der Summe einige nicht zu verachtende Umdrehungen. Darum kommt mir eine knackige Alternative ohne Alk, aber mit voller Apfelkraft außerordentlich gelegen. Vielleicht finden ja auch Sie nach der folgenden Beschreibung Vergnügen an einem vollmundigen Spaß im...

1

Tortellinisalat als „Amuse Bouche“




Es macht mir immer wieder einen riesigen Spaß, liebe willkommene Gäste herzhaft zu bewirten. Dabei muss ich allerdings mit einer räumlich sehr kleinen Küche auskommen. Da heißt es: Ressourcen clever nutzen und niemals Fläche verschwenden. Aus diesem Grund sind mir gaumenschmeichelnde Vorspeisen, die schnell und einfach herzustellen sind, stets in meiner Rezeptsammlung willkommen. Vielleicht kann ich Ihnen da mit meinem allseits beliebten Tortellinisalat eine leckere Anregung geben. Eine Mengenangabe liefere ich allerdings nicht mit. Nur die Idee zählt hier 😉 Sie brauchen: Tortellini aus dem Kühlregal vom Supermarkt Ihres Vertrauens. Die Füllung muss sich danach richten, was Sie und Ihre...

0

Zwiebelhähnchenpfanne – lecker und leicht




(Zwiebelhähnchenpfanne) Selbst kochen macht Spaß, ist lecker und kreativ. Und wenn das Rezept einfach umzusetzen ist, dann freut sich am Ende auch der Küchen-Laie über sein bestens gelungenes und vorzüglich mundendes Werk. Nichts gegen einen guten Lieferservice 😉 aber manchmal ist es eben einfach die bessere Alternative, selbst zum Gemüsemesser und zur appetitlichen Zutatenliste zu greifen. In diesem Sinne: Guten Hunger! Zwiebelhähnchenpfanne: das Rezept Die Zutaten (für zwei Personen mit ordentlich Kohldampf): Vier Hähnchenschenkel mit Rückenstück Ein Bund Lauchzwiebeln Ein Beutel Speisezwiebeln rot und weiß Zwei Stangen Lauch Zwei frische Knoblauchzehen Drei richtig große Kartoffeln Olivenöl Grobkörniges Meersalz Gekörnte Hühnerbrühe...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen