Kategorie: Netzfundstücke

0

Revolverheld – Lass uns gehen

Ich bin ein waschechtes Großstadtkind. Trotzdem (oder auch vielleicht gerade deswegen) schlagen mir der Trubel und die ewigen Menschenaufläufe in meiner derzeitigen Metropole mehr und mehr aufs Gemüt. Und ich weiß, dass ich meine goldenen Jahre ganz sicher nicht in einem vor Gewalt und Aggressivität brodelnden Pferch verbringen will. Ich sehne mich nach fröhlicher Entschleunigung und nach einer Ruhe, zu der ich kommen kann und darf. Und wie mir scheint, stehe ich mit solchen Herzenswünschen nicht alleine da. Revolverheld – Lass uns gehen (Unplugged @ BAYERN 3) Lass uns gehen – Songtext von Revolverheld Hallo, hallo Bist du auch so...

0

Rube Goldberg Maschine – Nichts als Nonsens

Weihnachten rückt bedrohlich näher, und Sie müssen jemanden möglichst originell beschenken, der schon alles hat und nichts mehr will? Gar kein Problem: Schenken Sie dieses Jahr doch einfach mal eine Rube Goldberg Maschine! Diese Dinger erfüllen garantiert gar keinen Zweck, aber das in aller Umständlich- und Irrwitzigkeit. Es gibt sie in allen nur denkbaren Größen, aus allen möglichen Materialien und auf Wunsch auch mit mehr oder weniger stinkender Chemie. Und wer eine Rube Goldberg Maschine sein Eigen nennen darf, besitzt gewiss ein extrem außergewöhnliches, nun ja, sagen wir mal Gerät 😛 mit dem sich trefflich Eindruck schinden lässt. Handwerklich begabte...

0

Grumpy Cat – Kleine Katze, große Kohle

(Grumpy Cat) Es gibt kleine Katzen, die gucken so zuckersüß, dass man glatt Karies davon kriegen könnte. Und dann gibt es noch Grumpy Cat Diese notorisch mies gelaunt dreinblickende Samtpfote hat mit ihrem extrem mürrischen Gesichtsausdruck die Herzen sämtlicher Dosenöffner im Sturm erobert. Kein Wunder bei diesem „Festival der guten Laune„: The Original Grumpy Cat Und während sich süße Kätzchen noch in „Kitty’s nächstes Top Miau-Modell“ um einen Vertrag für den Cat-Walk kloppen, hat „Grumpy Cat“ alias „Tardar Sauce“ schon sämtliche Mäuse auf das Konto seiner stolzen Besitzerin gejagt. Die missgestimmte Mieze hat sich nämlich sowohl als Filmstar wie auch...

2

picsforjoo – 100% lizenzfreie Bilder

Ich hatte mal ein absolut bezauberndes Meerschwein namens Oskar. Dieses hinreißende kleine Müffelstück habe ich sehr geliebt, obwohl es mir immer gerne mit Schmackes in die nackten Fußzehen gebissen hat. Aber Oskar hätte mir auch gerne jedes Haar einzeln abnagen können, das hätte meiner innigen Zuneigung auch keinen Abbruch getan. Leider ist mein Oskar schon lange tot. Doch sein Bild ist natürlich immer noch in meinem Herzen. Und zu meiner großen Freude gibt es auch heute noch viele Meerschweinchen, die meinem seligen Oskar verblüffend ähnlich sehen. So wie das herzige Nagetier, dass Sie hier auf diesem Beitragsbild sehen können 😆...

1

#myfirstpaycheck – Dummheit kostet

Das allererste eigene selbst verdiente Geld – es gibt wohl kaum etwas, worauf ein Mensch stolzer sein könnte. Darum hat die erste Gehaltsabrechnung im Leben eines frisch in den Klub der Erwerbstätigen aufgenommenen Arbeitnehmers eine extrem große Bedeutung. Und weil in der heutigen Zeit alles, was hergezeigt werden kann, auch mit Freuden hergezeigt wird, präsentieren glückliche junge Menschen mit einem strahlenden Lächeln unter dem Hashtag #myfirstpaycheck ihren ersten Gehalts-Scheck. Das mag unter emotionspsychologischen Gesichtspunkten nachvollziehbar sein. Ein Akt überragender Intelligenz ist es allerdings nicht. Vor allem dann nicht, wenn das stolz in die Kamera gehaltene Dokument sämtliche, ja, SÄMTLICHE (!!!)...

0

Die NASA zeigt’s uns

Der Weltraum – unendliche Weiten! Wer könnte sich der visuellen Faszination ferner Sterne und exotischer Galaxien entziehen? Doch auch direkt vor der Haustür der Erde spielen sich bisweilen Himmelsszenen ab, bei denen man nur noch mit offenem Mund und großen Augen staunen kann. Wäre es nicht toll, wenn man jeden Tag vor dem eigenen Bildschirm ein neues Stückchen echten und authentischen Kosmos in all seiner überwältigenden Schönheit betrachten und bewundern dürfte? Mit dem Web-Tipp, der hier vorgestellt wird, ist das gar kein Problem mehr. Mit freundlichen Grüßen und besten Empfehlungen von der NASA Wer könnte geeigneter für einen Blick durchs...

0

Kamelopedia – Guten MÖÖEPP allerseits!

Meine Vorliebe für Schräges und Skurriles ist allgemein bekannt. So bin ich immer auf der Suche nach Menschen, die die Dinge etwas verschroben sehen, und nach Dingen, die Menschen verrücken können 😛 Meine Streifzüge durch das Internet werden in dieser Hinsicht mit herrlicher Regelmäßigkeit belohnt. Neulich landete ich, als ich wieder mal vom Kuchenbacken zum Arschbacken durchgeklickt habe, auf einer Seite, deren Inhalte so recht nach meinem Geschmack sind: Kamelopedia Handschrift – Kamelopedia (german Wikipedia parody) Hier findet sich unter anderem auch das Kamelionary, in dem Begriffe aus dem prallen Alltagsleben endlich mal wirklich sinnvoll erklärt werden. Es würde mich...

0

Dummschwätzen leicht gemacht mit dem Bullshit-Generator

Ich liebe „Äktschn-Fühme“ mit Arnold „The Terminator“ Schwarzenegger über alles. Darum weiß ich auch, dass „Bullshit“ zu Arnolds Lieblings-Schimpfworten gehört: ‪arnold schwarzenegger bullshit all‬ Doch was bedeutet Bullshit im engeren Sinne? Folgt man der Annahme, dass mächtig große Bullen mächtig große Haufen kacken können, dann würde daraus die XXL-Version des deutschen Verbs „verscheißern“ zu folgern sein. Oder anders gewendet: Große Scheiße! Mächtig große Scheiße! Genau diese Art extrem voluminöser Fäzes pflegen Politiker und andere überbezahlte unterbeschäftigte Luftpumpen in der Gegenwart gierender Medienvertreter regelmäßig abzusondern. Wer hätte da nicht Lust, den ganzen Blödschwurblern mal den satirisch blank polierten Spiegel vorzuhalten, und...

0

Der bloßgestellte Nacktscanner

(Nacktscanner) Sicherheit wird in unserer zunehmend von Terrorismus und Gewalt gefärbten Zeit immer kostbarer. Aus diesem guten Grund wird an technischen Geräten, die Gefahren abwenden und Anschläge vereiteln sollen, mit Eifer und Inbrunst gearbeitet. Dabei kommt allerdings nicht immer etwas wirklich Brauchbares heraus, mag uns die Industrie da auch gerne mal was anderes erzählen. Ein trauriges Beispiel für diese Tatsache ist der heftig diskutierte Nacktscanner der an Flughäfen allzu bombige Passagiere rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen sollte. Von seinen Entwicklern in den höchsten Tönen gelobt, von fachkundigen Kritikern allerdings ganz zu Recht in Zweifel gezogen. Einer dieser Kritiker ist Professor...

Zauberkunst - jetzt auch für Hunde 0

Zauberkunst – jetzt auch für Hunde

Zauberkünstler beherrschen ihr traditionsreiches Handwerk, wenn sie uns gewöhnlich Sterbliche zum Staunen bringen können. Wenn dem Publikum der Atem stockt und wenn sich jeder fragt, wie das absolut Unmögliche gerade eben vor den eigenen Augen geschehen konnte, dann hat der Magier sich als Meister seines Metiers bewiesen. Und donnernder Applaus ist dann des trickreichen Künstlers wohl verdienter Lohn. Besonders gerne lassen Zauberer Dinge verschwinden. Das können sehr große Dinge sein, wie lebende Elefanten, Güterzüge oder gar die Freiheitsstatue. Das können aber auch sehr kleine Dinge sein, wie beispielsweise – Hundekuchen. Nun könnte man sich fragen, welche Sorte von Zuschauern sich...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen