Kategorie: Retro macht Laune

Soir de Paris 0

Soir de Paris am Beckumer Abendhimmel

Zu Zeiten meines jugendlichen Sturmes und Dranges brachte mir meine Mutter eines Tages von einer damals so genannten „Butterfahrt“ ein Fläschchen „Soir de Paris“ mit. Ich weiß nicht, ob es die Institution der Butterfahrt heute noch gibt. Ich weiß nur, dass „Soir de Paris“ zu dieser Zeit ein Parfüm war, das man nicht ohne weiteres in Deutschland zu kaufen bekam. Und wenn, dann zu elitären Preisen, die sich eine kleine Schülerin wie ich ganz sicher nicht hätte erlauben können. Umso entzückter war ich über das extrem wohlriechende Mitbringsel von jenem primär merkantil orientierten Schiff, in dessen zollferner Verkaufsauslage „Soir de...

Werbenostalgie / Foto: Jörg Böttcher 0

Werbenostalgie auf La Gomera

Die bezaubernde Kanareninsel La Gomera ist weltberühmt für ihre magischen Taucherparadiese, für ihre wundervollen Wanderwege und, man höre und staune, für ihre verblüffende Werbenostalgie. Denn direkt an einer kleinen gewundenen Gasse, mitten zwischen den für das sonnige Spanien typischen verschlafenen Häusern, ist Werbenostalgie pur zu bewundern: Eine Reklame für Philips Glühbirnen und Leuchtstoffröhren, die buchstäblich an die Hauswand gekachelt wurde. Überzeugen Sie sich bitte selbst, liebe Leserinnen und Leser: Und hier die wundervolle Werbenostalgie noch mal etwas näher betrachtet: Niemand weiß, wie lange dieses kunstvolle Zeugnis handwerklich perfekt gearbeiteter Werbenostalgie dort schon für die bestens bewährten niederländischen Leuchtmittel Reklame macht....

Telefunken Magnetophon 203 automatic 0

Telefunken Magnetophon 203 automatic wird wieder fit

Im nachfolgenden Beitrag beschreibt Daniel Deppe in Wort, Bild und Ton die erfolgreiche Wiederbelebung eines Telefunken Magnetophon 203 automatic. Hiermit wünscht der WUNDERBLOG allen Besitzern und Liebhabern herrlicher alter Bandmaschinen viel Freude beim Lesen sowie, falls es gerade passen sollte, jede Menge aufschlussreicher AHA-Momente. Bitte Band ab! Seit hier im WUNDERBLOG im Jahr 2013 die erfolgreiche Restaurierung eines Grundig TK 147 HiFi de Luxe stereo detailliert dargestellt wurde, hat das Thema „Bandmaschine“ in Beckum ziemliche Wellen geschlagen. Zum einen hat es zahlreiche interessierte Anfragen gegeben, die allesamt bestens beantwortet werden konnten. Und zum anderen haben wir sogar einen engagierten Gastautor...

Zehnfingersystem 0

Zehnfingersystem ist nicht besser als Adlersuchsystem

Zu Zeiten meiner Anstellung im universitär öffentlichen Dienst hatte ich eine total nette Kollegin, die als qualifizierte Sekretärin im Dekanat ihren vielfältigen Aufgaben nachkam. Diese tolle Frau beherrschte selbstverständlich auch das Zehnfingersystem, und das ebenso blind wie pfeilschnell. Mein lieber Schwan, die konnte vielleicht rasant tippen, ohne dabei auch nur den kleinsten Fehler zu machen. Wirklich sensationell. Dagegen kam ich mir mit meinem beherzten Adlersuchsystem beschämend bescheiden vor. Doch eines Tages bemerkte eine andere Kollegin, die uns beide schon mal unabhängig voneinander in die Tasten hatte trommeln hören, dass sie eigentlich gar keinen wirklichen Unterschied zwischen meiner Anschlagsrate und der...

Digitalisierung von Tonbandaufnahmen 2

Digitalisierung von Tonbandaufnahmen mit Grundig TK 147 und Mac OS 9

Liebe WUNDERBLOG-Leserschaft, heute habe ich die besondere Freude und Ehre, Ihnen unseren neuen Gastautor Al 10 mit seinem ersten Gastbeitrag zum Thema „Digitalisierung von Tonbandaufnahmen“ präsentieren zu dürfen. Zu der nun folgenden Lektüre wünsche ich viel Spaß, jede Menge AHA-Erlebnisse und gute Unterhaltung ωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωωω Wie bin ich eigentlich hier auf diesem Blog gelandet? Angefangen hat es damit, dass mir schon seit längerer Zeit vorgeschwebt hat, die Stimmen meiner Verwandten aus den 60er Jahren zu digitalisieren, sozusagen per Digitalisierung von Tonbandaufnahmen für die Ewigkeit aufzubereiten. In der hintersten Ecke eines Schranks trieb ich nach langem Suchen ein „Magnetophonband 90 m Doppelspielband“...

Alte Kinosessel 0

Alte Kinosessel für das cineastische Wohnwohlgefühl

Alte Kinosessel in gutem Erhaltungszustand sind zunehmend schwieriger zu finden. Glücklicher Weise gibt es für Freunde kinoaffiner Wohnraumdekoration immer noch gute Geheimtipps für entsprechende Bezugsquellen. Eine davon befindet sich tief im Münsterland und trägt den sinnfälligen Namen POGO Retroquitäten. Dem attraktiven Angebot des freundlichen Shopbetreibers ist es denn auch zu danken, dass die liebevoll hergerichtete alte Kinokasse, über die hier im WUNDERBLOG schon ausführlich berichtet wurde, ab sofort nicht mehr ganz alleine für die cineastische Liebhaber-Dekoration sorgen muss: Alte Kinosessel als stilvolle Wohnzimmer-Deko Der unvergleichliche Charme, den alte Kinosessel ausstrahlen, lässt so manchen Babyboomer in wunderbaren Erinnerungen an die eigene...

0

Creme 21 Youngtimer Rallye 2015

Die 1970er Jahre waren eine geile Zeit. Durch die Gnade meiner rechtzeitigen Baby-Boomer-Geburt war ich in der gesegneten Lage, als junge Frau die 70er in ihrer vollen Intensität und prallen Farbenpracht genießen und durchleben zu können. Und wer es mir da in der Vergangenheit als Mitglied meiner Kohorte gleich tun konnte, wird sich sicherlich auch noch an die wunderbare Werbung für „Creme 21“ erinnern. Tatsächlich ist dieses familienfreundliche Pflegeprodukt inzwischen zum Synonym für die tollen 70er geworden. So auch für die Veranstalter eines Autorennens der ganz besonderen Art: Creme 21 Youngtimer Rallye 2015 Im Rahmen dieser atemberaubenden Veranstaltung wurde witziges...

0

Jerry Cotton – Hamburg ist das bessere Manhattan

Schon als junges Mädchen habe ich G-Man Jerry Cotton sehr geliebt. Was für ein gediegenes Mannsbild! Und auch in seinen rasanten Kinofilmen hat er stets eine blendende Figur gemacht. Was ich in jungen Jahren, atemlos in den Kinositz gepresst, für bare Münze genommen habe, vermag ich heute mit der Kraft nichtrostender alter Liebe und der Weisheit fortgeschrittener Lebensjahre aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Und der ist nicht minder spannend. Was ich damals als Jugendliche noch nicht wusste: Die Jerry Cotton Spielfilme sind, technisch gesehen, ein gekonnter Zusammenschnitt aus original US-amerikanischem Stock-Material und in Deutschland gedrehten Szenen und Sequenzen. So...

0

Andy Williams The Impossible Dream

Als junges Ding hatte ich die Gelegenheit, mir im Fernsehen regelmäßig die „Andy Williams Show“ im Original anzuschauen. Und ich habe keine Sendung verpasst. Denn wenn Andy Williams mit seinem charismatisch strahlenden Lächeln die Showbühne betrat, ging die Sonne auf. Auch mitten im tiefsten Winter 😎 Abgesehen von diesem bezaubernden Lächeln, bei dem jede(r) einfach nur dahinschmelzen wollte, hatte Andy Williams eine ausgesprochen sanfte und gefühlvolle Stimme zu bieten. Sein melodiöser und samtzarter Gesang war stets voller Wärme. Er hätte wahrscheinlich sogar mit der Interpretation des Telefonbuches seine Zuhörer zum Weinen bringen können. Zum Glück zog Andy Williams es immer...

0

WDR4 – mein neuer Lieblingssender

Es widerfuhr mir im bequemen Sitz bei meiner Lieblings-Friseurin um die Ecke. Wie immer lief dort das Radio, doch an diesem Tag war irgendwas anders. Denn das Radio spielte nur coole alte Songs, und zwar genau die Sorte, auf die ich total abfahre. Der Wahnsinn! Das musste ein flammneuer Sender sein, der aus irgend welchen Gründen meiner Aufmerksamkeit bisher entgangen war. Erstaunlich genug für einen Radiofan wie mich. Und so fragte ich, was denn da zu Gehör käme. Zu meiner grenzenlosen Verblüffung war die Antwort: WDR4 Das hätte ich wirklich nicht gedacht. Darum ging ich später, mit frisch und perfekt...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen