Ein Montageservice, den keiner braucht

Wer seine in charmanten Einzelteilen gelieferten Möbel nicht selbst zu Hause zusammenschustern kann oder mag, der freut sich ganz bestimmt über einen professionellen Montageservice vom kundenfreundlichen Lieferanten. Und weil so ein Montageservice ja eine zusätzliche Leistung darstellt, lassen sich die meisten Möbelhäuser oder Küchenstudios diese handgreifliche Hilfe gerne gut bezahlen. Wie überaus wohltuend ist es da für den preisbewussten Endverbraucher, wenn diese extrem nützliche Zusatzleistung gratis angeboten wird. Auf dem Hintergrund dieser allgemeinen Überlegung zum Thema Montage ruhte mein weiblich neugieriger Blick heute ausgesprochen wohlwollend auf dem Lieferfahrzeug eines großen und bestens bekannten Möbelhauses. Denn da stand in großen Lettern zu lesen:

0€ für Lieferung & Montage

0€ Montageservice

0€ Montageservice

Was denn, ein gänzlich kostenloser Montageservice?

Ja – mal abgesehen vom Mindestwarenwert der gekauften Möbel und einem sinnvoll begrenzten Auslieferungsradius. Doch was mein forschender Blick dann des weiteren im Kleingedruckten unter der vollmundig angepriesenen Kostenlosigkeit entdeckte, führte den ganzen Pseudoservice komplett ad absurdum. Denn, man lese und wundere sich: Der Montageservice gilt leider nicht für zerlegte Ware.

Montageservice oder so ...

Montageservice oder so …

Nun frage ich mich natürlich, was ich mit einem Montageangebot anfangen soll, das ich nur für solche Möbel beanspruchen kann, die nicht zerlegt sind. Oder anders gewendet: Welche Sorte Montageservice braucht ein Mobiliar, bei dem keine Montage mehr vorgenommen werden muss? Was immer sich das serviceorientierte Möbelhaus bei diesem Kleingedruckten gedacht haben mag: Sinn macht das für mich nicht so wirklich. Es sei denn, man wolle einen Gratiskundendienst grundsätzlich nur für solche Dienste anbieten, die gar nicht erst anfallen können. 0€ für null Möglichkeiten, daraus würde dann natürlich wieder ein Schuh. Obwohl ich nicht glauben mag, dass das große Möbelhaus das so gemeint hat

Liebe Hardecker Herzbuben! Was kostet denn wohl bei Euch eine Montage von zerlegten Möbeln? Das ist es doch, was den kleinen Mann und die kleine Frau hier im Lande wahrhaft brennend interessiert.

Milla Münchhausen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen