Markiert: Körper

Der Körper als Schraubstock 1

Den Körper als Last und Bürde empfinden

Wir Menschen haben einen Körper, in dem (meistens jedenfalls) ein Geist wohnt. Ich möchte hier der Einfachheit halber einen dualistischen Standpunkt vertreten, nach welchem ich den Körper einerseits und die Seele (also den Geist) andererseits als klar voneinander zu unterscheidende und gleichwohl eng miteinander verquickte Parteien betrachte. Eingeschworene Monisten mögen mir dies verzeihen und/oder über die Kommentarfunktion deftige Kritik an mir üben. Nur zu. Als Doktorin der Philosophie bin ich das gelehrte Disputieren durchaus gewohnt Doch zurück zum Thema. Was ist eigentlich so toll daran, einen Körper zu haben? Ich für meinen Teil (und auch in meiner Eigenschaft als Star...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen