Carinas Wunderquiz: Hätten Sie’s gewusst?

wunderquizDie allwöchentliche Frage, wer in TV-Deutschland Millionär wird, führt für jeden Kandidaten an den allerersten Wissenshürden vorbei, die eher zum Auflockern und zum mentalen Vorglühen als zum Anhäufen unsäglicher Reichtümer gedacht sind. Gleichwohl kommen auch in diesem frühen Stadium der gediegenen Fernsehunterhaltung erstaunlich viele auf dem heißen Stuhl ins Straucheln. Das liegt manchmal daran, dass die Fragen absichtlich recht missverständlich oder irreführend formuliert sind. Manchmal ist es aber auch einfach nur ein psychologischer Hänger, der schon nach wenigen Schrecksekunden souverän weggelacht werden kann.

Wie steht es da mit Ihnen? Halten Sie sich im Oberstübchen für durchtrainiert genug, um Ihr erstes Sicherheitsseil mit schlafwandlerischem Können lässig bei der hypothetischen 500-Euro-Marke einzuhaken? Wenn Sie Lust dazu haben, können Sie das gleich jetzt auf die Probe stellen. Dafür gibt es hier zwar kein Bares, aber jede Menge Rätselspaß. Also: Auf die Plätze, fertig – los!

1) Was ist ein Dongle?
a) Kopierschutz-Hardware
b) Schwäbisches Kosewort für das beste Stück des Mannes
c) Mini-Donut
d) Ganz leiser Glockenklang

2) Was versteht man unter Betablocker?
a) Software, die vor unausgereiften Programmversionen schützt
b) Medikamente gegen Bluthochdruck
c) Börsenkennwert, der Fehlinvestitionen verhindert
d) Bremsen an Motorrädern

3) Was hilft nicht gegen Vampire?
a) Knoblauch und Weihwasser
b) Van Helsing und Peter Vincent
c) Mundgeruch und Achselschweiß
d) Kreuze und Sonnenlicht

4) Auf wessen prominentem Oberkörper prangt als Tattoo
“Chacun à son goût”?
a) David Beckham
b) Robbie Williams
c) Sarah Connor
d) Bettina Wulff

5) Welche Sentenz stammt nicht von “Oral-Apostel” Willy Astor?
a) Schelmpflicht: Wortspiel ist Reinmeingebiet
b) Nachlachende Frohstoffe
c) Gottseidank kenn ich auch den Mike Rosoft. Persönlich. Ist selten, dass ich jemand ver-apple.
d) Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Wenn Sie was nicht wissen, dürfen Sie auch gerne jemanden anrufen. Das wird sicher lustig 😛

Ach ja, die Auflösungen … na, kommen Sie schon, dazu brauchen Sie mich doch wohl nicht, oder? Und falls doch, so nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion für Ihre gezielte Nachfrage. Ich werde beantworten, was ich kann :mrgreen:

– Carina Collany –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Martha sagt:

    Bei Frage 2 ist Antwort a leider leider falsch 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen