Kategorie: Gesundheit

Dick kann auch niedlich sein 1

Dick durch Sport – Workout kann fett machen

Wenn man dick ist, bekommt man von allen Dünnen außerordentlich fundierte Abnehm-Tipps. Das ist aus zwei Gründen extrem ärgerlich. Erstens: woher will ein Dünner überhaupt wissen, wie das mit dem Abnehmen gehen soll? Und zweitens: woher weiß ich, dass diese ach so tollen Tipps für mich wirklich eine nachweisbare und wissenschaftlich belegte Nützlichkeit haben? Heute will ich den zweiten Punkt näher beleuchten, da mir aktuell durch die moderne Wissenschaft eine späte Genugtuung, ja, ein innerer Vorbeimarsch, zuteil wurde. Denn es hat sich auf der soliden Basis belastbarer Fakten herausgestellt, dass der dicke Mensch von Sport nicht dünner wird. Ganz im...

Gentechnik 1

Gentechnik – vom Stiefkind zum Superstar

Es ist noch gar nicht allzu lange her, da wurde jeder, der das Wort Gentechnik auch nur neutral in den Mund nahm, schon als gefährlicher Mörder des Planeten und seiner auf ihm lebenden Wesen beschimpft. Und wehe, ein Lebensmittel würde in den Verdacht geraten, mit Hilfe von Gentechnik erzeugt worden zu sein. Dann gehen sogar all jene direkt auf die Barrikaden, die das Wort Gentechnik noch nicht mal ansatzweise korrekt buchstabieren könnten. Am besten soll alles komplett genfrei und 100% natürlich sein, dann wäre alles gut. Ich will an dieser Stelle nicht den ultimativen Unsinn dieses dümmlichen Desiderates schwachsinniger Schrumpfhirne...

Coronaimpfzwang 24

Coronaimpfzwang durch den Hintereingang einführen

Niemand hat die Absicht, eine Mauer, äh, einen Coronaimpfzwang zu errichten. So oder so ähnlich tönte es noch unlängst aus der Sprachausgabeöffnung des Jens S., einem Bankkaufmann, der in dem Wahn lebt, Gesundheitsminister zu können. Ja nee is klar, kein Coronaimpfzwang. Doch wie wäre es, wenn nicht der Staat, sondern ganz andere Entscheider den Griff zur Impfspritze erzwingen? Was, wenn er eingeführt wird, der „Ich bin geimpft, ich darf jetzt wieder alles“ Normalitätsausweis? Dann müsste Jens S. sich seine Banker-Griffel nicht schmutzig machen und würde trotzdem alles bekommen, was er sich in seinem bundestagsbeschützten Himmelbettchen erträumt. Ein Szenario wie in...

Altenpflege 1

Altenpflege – es ist noch schlimmer, als man denkt

Altenpflege ist eine ehrenwerte Aufgabe, die allergrößtes mitmenschliches Engagement und beste fachliche Ausbildung braucht. Immerhin verlassen sich alle Pflegekunden, die auf Hilfe angewiesen sind, auf die Professionalität und den Respekt ihrer Pfleger. Leider ist die Situation der Altenpflege in Deutschland so hoffnungslos miserabel, dass es jeden denkenden Menschen derbe davor grausen muss, in die Pflegebedürftigkeit abzurutschen. Warum aber ist das so? Der folgende Beitrag präsentiert einige ausgewählte und durchweg todtraurige Antworten auf diese Frage Für die Altenpflege gibt es viel zu wenig Nachwuchs Altenpflege ist hierzulande ein berufliches Betätigungsfeld mit bescheidener Attraktivität. Die Vergütung ist nicht wirklich prall, die Dienstpläne...

Pflegeheim (Symbolbild) 1

Pflegeheim? Ich? Niemals! Und das mit guten Gründen.

Wenn man sein Leben nicht mehr ohne Hilfe leben kann, dann grüßt das Pflegeheim am sich langsam eintrübenden Horizont der untergehenden Sonne. Dort wird man fachkundig und fürsorglich gehegt, gepflegt und unterhalten sowie rund um die Uhr vor Gefahren und Krankheiten professionell beschützt. Klingt doch eigentlich ganz verlockend, oder? Das bis zur Unkenntlichkeit abgedroschene „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt“ hat sich immerhin jedes Pflegeheim pflichtschuldigst auf die Fahne geschrieben. Nun ja. Die krasse Realität sieht leider völlig anders aus. Von den eigenen vier Wänden ins Pflegeheim Zieht man in ein Pflegeheim, so verringert sich das eigene kleine Reich...

Limonene und Linalool 0

Limonene und Linalool als Kontaktallergene?

In sehr vielen Kosmetikprodukten, die mein Bad bevölkern, finden sich die Zutaten Limonene und Linalool auf der Deklaration der Inhaltsstoffe. Diese beiden aromatischen Allrounder beduften beispielsweise Mundwasser, Körpermilch, Haarshampoo, Bodylotion, Eau de Cologne und Deoroller. Dabei habe ich mir auch nie wirklich was gedacht. Doch die gnadenlose Sommerhitze des vergangenen Jahres, gepaart mit ungewohnten außergewöhnlich schweißtreibenden physischen Belastungen, belehrte mich hinsichtlich Limonene und Linalool eines Besseren. Oder vielmehr eines Schlechteren. Limonene und Linalool – Die Fallgeschichte Glühende Hochsommersonne brannte ungefiltert vom azurblauen Himmel, als ich einen mehrwöchigen Dienst antrat, der mit körperlichem Einsatz nicht sparte. Gleichzeitig hatte ich peinlichst und...

Demenz geht uns alle an 2

Demenz darf kein Tabuthema mehr sein!

Rudi Assauer hat Demenz. Doch woher kenne ich, ein bekennender Fußballverweigerer und Antikicker, überhaupt diesen Namen? Ich kenne ihn, weil der selbstbewusste Charismatiker und Zigarrenraucher Rudi Assauer die Größe und den Mut bewiesen hat, mit seiner Demenz an die Öffentlichkeit zu gehen. Dieser bewundernswerte und willensstarke Mann steht zu seiner Demenz und hat mit seinem publikumswirksamen Vorbild enorm dazu beigetragen, das Tabuthema Demenz ins Land und dort in die Köpfe zu tragen. S04-Fans und auch alle anderen Fußballverrückten mögen es mir nachsehen, dass ich diese grandiose und tapfere persönliche Leistung von Rudi Assauer unendlich viel höher einschätze als jedes noch...

Dr. Nowzaradan versteht seine Patienten nicht

Sagt selbstbewusst NEIN zu Dr. Nowzaradan

In der Doku-Serie „Mein Leben mit 300 kg“ werden Menschen mit lebensbedrohlichem Übergewicht von dem Adipositaschirurgen Dr. Nowzaradan „behandelt“. Ich setze das deshalb in kritische Anführungszeichen, weil ich weder mit der Person des Dr. Nowzaradan noch mit seinen in meinen Augen recht fragwürdigen Methoden einverstanden bin. Um mir diesbezüglich etwas Luft zu verschaffen, möchte ich in diesem Beitrag meine Bedenken an Dr. Nowzaradan konkretisiert darlegen und gleichzeitig alle Fans und Gegner von Dr. Nowzaradan zu einer engagiert spannenden Diskussion über die hiesige Kommentarfunktion einladen. Und los gehts. Dr. Nowzaradan – schnell mit dem Skalpell Ab einer gewissen Gewichtsklasse ist dem...

Blindes Vertrauen macht Ärzte gefährlich 0

Checkliste: Was Ärzte gefährlich macht

Können Ärzte gefährlich sein? Immerhin haben sich die Mediziner ja mit dem Eid des Hippokrates der Gesundheit und der Heilung ihrer Patienten verschrieben. Was kann also im prallen Praxisalltag dazu führen, dass Ärzte gefährlich werden? Da sind leider eine ganze Menge Punkte zu benennen, die kranken Menschen zusätzlich zu ihrem körperlichen Leiden auch noch mentale Bauchschmerzen bescheren können. Die drei wichtigsten Kriterien für das, was Ärzte gefährlich sein lässt, sollen nachfolgend kurz angerissen werden. Ärzte gefährlich #1: Abwesenheit aktuellen medizinischen Fachwissens Der Zugang zu neuen und praxisrelevanten Ergebnissen aus der medizinischen Forschung war noch nie so unkompliziert und so einfach...

Schlankheitspulver ist so nötig wie die Eier vom Papst 2

Schlankheitspulver ist nur was für Vollidioten

In letzter Zeit bemerke ich eine in ihrer Intensität fast schon als aggressiv zu bezeichnende TV-Werbung für ein Schlankheitspulver namens Refigura. Und die aufdringliche Reklame für dieses Schlankheitspulver macht mich inzwischen aus zwei Gründen außerordentlich wütend: Zum einen wird mit diesem Schlankheitspulver mal wieder ein soziopathisch gewissenloser Versuch betrieben, vielen armen Opfern unseres gesellschaftlich diktierten Magerwahns das Geld in Strömen aus der Tasche zu ziehen. Na ja. Das kennt man ja leider schon zur Genüge. Zum anderen ist der direkte Frontalangriff dieses hoffnungslos überteuerten Nutzlosproduktes auf den Intellekt potenzieller Kunden so grotesk gigantisch, dass mir wirklich die Feder aus dem...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen