Kategorie: MeckerEcke

Menschenmassen 0

Menschenmassen als Todesurteil für die Erde

Menschenmassen kann man, rein planetar und intergalaktisch gesehen, als lebensbedrohlichen parasitären Befall eines wehrlosen Himmelskörpers betrachten. Denn Menschenmassen scheuen nicht davor zurück, ihren Lebensraum gnadenlos zu verpesten, zu verwüsten und zu zerstören. Dabei vermehren sich diese rücksichtslosen Plagegeister derart ungehemmt, dass die sprichwörtlichen Kaninchen dagegen zölibatär wirken. Das Ausmaß, in welchem Menschenmassen ihre eigene Lebensgrundlage in Schutt und Asche legen, ist zutiefst verstörend und macht vollständig fassungslos. Denn ausgerechten jene Wesen, die sich selbst nur allzu gerne als die Krone der Schöpfung und als einzig intelligenzbegabt betrachten, haben es geschafft, sich mit ihrer erdrückenden Masse von inzwischen 8 Milliarden Individuen...

Duzen 1

Duzen ist übergriffig

Zahlreiche, nein, zahllose Personen und Institutionen sind inzwischen unaufgefordert dazu übergegangen, mich einfach mal so zu duzen. Diese unerwünschte plumpe Vertraulichkeit zählt, neben der absolut schwachsinnigen gaga Genderei, zu jenen völlig überflüssigen Alltagsärgernissen, die mich regelmäßig an die Decke gehen lassen. Ich möchte mir, verdammt nochmal, selber aussuchen, wem ich mein DU anbiete und wem nicht. Und keinesfalls möchte ich mich als gestandene Frau mit ordentlich Lebensjahren auf dem Tacho von jedem Hans und Franz (nein, Heidi, Deine Möpse meine ich damit nicht) distanzlos duzen lassen. Wie sieht es damit bei Ihnen aus, werte Leserschaft? Duzen als erzwungene Kommunikationsnähe Wenn...

Geldsparen 2

Geldsparen extrem – Tipps, die wirken und weh tun

Geldsparen ist die Devise dieser Zeit. Doch wie soll man noch mehr Moneten aus noch weniger Kohle rauspressen? Alles wird immer teurer, die Löhne werden immer lausiger (außer bei den in Saus und Braus lebenden und fröhlich prassenden Selbstbedienungs-Politikern) und das Ende der sparsamen Fahnenstange scheint erreicht. Trotzdem hat der WUNDERBLOG hier noch ein paar krasse Tipps zum Geldsparen, die Sie garantiert auf neue Gedanken bringen. Auf neue Gedanken, wohlgemerkt. Nicht unbedingt auf angenehme Gedanken. Geldsparen durch das komplette Abschaffen sämtlicher Stromfresser in der Küche Haben Sie einen Kühlschrank und/oder einen Gefrierschrank? Dann sofort weg damit. Denn solche Geräte brauchen...

Ratschlaege 5

Ratschlaege sind auch Schläge, Frau Tichy

Ratschlaege zum Thema Geldsparen haben derzeit Hochkonjunktur. Denn wer nicht gerade eine Herde Goldesel mit chronischem Durchfall im Keller stehen hat (oder sich auf die eine oder andere Weise vom Steuer- und Gebührenzahler bequem alimentieren und komfortabel pampern lässt), der muss sich in Sachen Lebenshaltungskosten ganz schön umgucken. In das aktuelle Spannungsfeld zwischen obszön galoppierender Inflation einerseits und nicht weiter reduzierbaren menschlichen Grundbedürfnissen andererseits feuert Andrea Tichy ihr Buch mit dem Titel „Die besten Dinge kosten nichts“ ab. Die dort präsentierten Ratschlaege versetzten allen Menschen, die jeden Eurocent mittlerweile mehrfach umdrehen müssen, bevor sie ihn einmal ausgeben können, einen herben...

Ölhamster 6

Ölhamster – Bestimmung, Vorkommen und Bekämpfung

Der gemeine Ölhamster (Homo Cricetus Idioticus) ist ein gefährlicher parasitärer Schädling. Er verbreitet sich überall dort stark, wo die allgegenwärtigen zwangsalimentierten Lückenmedien durch das gezielte Absondern von Fehlinformationen die ohnehin extrem labilen zerebralen Neuronenverbände anfälliger Idiokraten endgültig in Kopfsalatsoße verwandeln. Der nachfolgende Beitrag will dabei helfen, Ölhamster korrekt einzuordnen, schnell und exakt zu identifizieren und, sofern möglich, nachhaltig zu vertreiben. Ölhamster: Bestimmung Ölhamster sind beschämend eng verwandt mit Klopapierhamstern (Cricetus Latrinariam Mutus), Nudelhamstern (Cricetus Collȳra Stupidus) oder Mehlhamstern (Cricetus Farina Asinus). Man erkennt diese intelligenzbefreiten ÖR-Propaganda-Opfer daran, dass sie ohne tatsächlichen Bedarf hektoliterweise die allerbilligsten Sorten Speiseöl aus den Geschäften...

Bloggen 1

Bloggen macht derzeit keinen Spaß mehr

Ich war immer eine Texterin, der das Bloggen jede Menge Freude bereitet hat. Denn beim Bloggen kann man sich jeden Frust von der Seele schreiben, schöne Dinge loben, tolle Anregungen und Ideen weitergeben, die Seele baumeln lassen, frech werden, auf Missstände hinweisen oder einfach nur mal auf die Tintendrüse drücken. Doch leider ist für mich inzwischen der Moment gekommen, der mir die Lust am Bloggen ziemlich gründlich verhagelt hat. Darum schreibe ich diesen Beitrag hier, damit Sie, werte Leserschaft, wissen, warum ich mich in nächster Zeit rar machen werde. Bloggen als Moral von der Geschichte Erst kommt das Fressen, dann...

Freiheitsberaubung 9

Freiheitsberaubung durch Impfpflicht vom antisozialen Angstminister

(Freiheitsberaubung) Viele stark verwirrte Demenzpatienten laufen durch ihren ungesteuerten Bewegungsdrang Gefahr, schwer zu stürzen, und sich dabei erheblich zu verletzen. Doch darf man, um diese Menschen vor den Folgen solcher Unfälle zu bewahren, einfach mal nachts die Seitensicherungen am Bett hoch machen? Nein, das darf man tatsächlich nicht. Denn das wäre strafrechtlich relevante Freiheitsberaubung Die Begründung für diese grotesk und absurd wirkende Anordnung lautet, und das ist leider absolut kein Scherz: Jeder Mensch hat das Recht darauf, zu stürzen. Es ist also völlig in Ordnung und sogar vorgeschrieben, jene hilfsbedürftigen Menschen, die geschützt werden könnten, nicht zu schützen, weil sie...

ÖSTAPO 7

ÖSTAPO macht Spaziergänger zu Staatsfeinden Nummer Eins

(ÖSTAPO) Den Begriff der GESTAPO (Geheime Staats-Polizei) kennt man noch aus der dunklen Epoche Deutschlands. Doch wer da meint, dass es in Deutschland inzwischen heller geworden ist, muss sich von den Öffentlich Unrechtlichen Rundfunkanstalten leider eines Besseren, pardon, eines Schlechteren belehren lassen. Denn aus „geheim“ ist derweil „öffentlich“ geworden. Und so werden wir hier und heute im Lande von der Öffentlich Staatlichen Sprach-Polizei, also von der ÖSTAPO, in gebetsmühlenartigem Dauerfeuer gehirngewaschen und gedanklich auf Linie gebracht. Die ÖSTAPO bestimmt, wer nur spazieren geht und wer ein volksschädlicher Demonstrant ist Das Wort „Spaziergänge“ meinte bis noch vor kurzem eine unterschwellig sportliche...

Hetzjagd 36

Hetzjagd auf Ungeimpfte in vollem Gang

Unter dem Begriff Hetzjagd versteht man eine Jagdtechnik, bei der die ins Auge gefasste Beute bis zur völligen Erschöpfung über Stock und Stein gehetzt wird. Und wenn das Beutetier irgendwann schlicht und ergreifend „nicht mehr kann“, wird es locker lässig eingeholt und unter Triumphgeheul erlegt. Damit die Hetzjagd der Beute auch ganz bestimmt keine Möglichkeit zum Entkommen gibt, wird diese Jagdtechnik meist in Gruppen von Hetzjägern betrieben. Gegen diese brutale Übermacht, die von allen Seiten perfide angreift, hat die gnadenlos verfolgte Beute keine Chance. Irgendwann bleibt dann auch der durchtrainierteste Gejagte auf der Strecke, und das selbstgefällige Halali einer überheblichen...

Gendergaga macht aggro 4

Gendergaga mit Stern*innen

Ganz ehrlich – dieses total verschwurbelte und komplett sinnentleerte allgegenwärtige Rumgereite auf ihm und auf ihr, kurz Gendergaga genannt, geht mir nur noch auf den Sack, ja sogar auf die Säcke. Bei jeder schriftlichen und mündlichen verbalen Gelegenheit muss pausenlos hervorgehoben werden, dass Menschen nicht eingeschlechtlich sind. Ja leck mich doch am Arsch. Gibt es denn wirklich noch Leute, denen der berühmte kleine Unterschied noch gar nicht aufgefallen wäre? Das glaube ich nicht. Gendergaga mit Parallelen zu selbstbesoffenem Größenwahn Für mich hat dieser ganze schwachsinnige Sternchenscheiß genauso wenig mit geschlechtlicher Gleichberechtigung zu tun, wie das ewige Säbelrasseln eines krankhaft selbstbezogenen...