Gute Geschäftsideen

guteideeWie alles im Leben hat auch die berufliche Selbstständigkeit ihre schönen und ihre weniger angenehmen Seiten. Natürlich ist es in vielerlei Hinsicht echt toll, wenn man sich selbst sein eigener Chef ist. Doch was nützt das beste Verhältnis mit dem subtil seelenverwandten Vorgesetzten, wenn die Auftragslage mau ist, und weder Kunden noch Land in Sicht sind? Dann kann man mit sich selbst lecker Kaffee trinken und dabei brilliante Selbstgespräche führen, so viel man will. Nützen wird das nur selten.

In einer Gemütsverfassung, die aus dieser suboptimistischen Situation geboren wurde. hatte ich unlängst einen “Klönschnack” (für Landratten: Ein lockeres Gespräch unter Kumpels, Kollegen und anderen Kaffeeschlürfern 😉 ) mit einem freiberuflichen Schicksalsgenossen. Während wir unsere stattlichen Kaffeelatten mit einem langen Löffel genüsslich des festen Milchschaums entblößten, ließen wir unsere freien Gedanken für Spaß um die perfekte Geschäftsidee kreisen. Dabei entstanden solch kühne Pläne wie Heizdecken im Himalaya oder Sprudelwasser in der Serengeti zu verkaufen. Und noch ein paar mehr bahnbrechende Dinge in dieser Richtung. Sogar das originelle Berufsbild eines Vorkosters für schokoliertes Pökelfleisch war in unseren stark stürmenden Gehirnen vertreten. Doch als der Brainstorm sich verzogen hatte, und uns zwei leergeschlemmte Latte Macchiato Gläser gelangweilt angähnten, da wussten wir, dass außer Spesen mal wieder nichts gewesen war.

Warum ist es nur so schwer, an eine zündende Geschäftsidee zu kommen?

💡 Was immer dem rauchenden Hirn einfällt – es hat ganz sicher schon jemand anders längst erfunden und in die Gewinn bringende Tat umgesetzt. Man käme also als “ferner liefen” derbe zu spät. Der Kuchen ist schon längst verteilt. Es gibt noch nicht mal mehr Krümel, um die man sich kloppen wollte.

💡 Falls es ein entsprechendes Geschäftsmodell jedoch auf dem Markt noch nicht gibt, dann hat wahrscheinlich schon früher jemand damit vernichtend Schiffbruch erlitten. Man sollte also im Sinne prospektiver Intelligenz selbst gleich die Finger davon lassen, wenn man nicht titanisch mit untergehen will.

💡 Man hat eine echt gute Idee, und trotzdem gibt es so etwas noch nicht? Dann ist die Kiste entweder so höllisch riskant wie eine Landung in dichtem Nebel auf dem Flughafen von Lukla, oder die angemessene Realisierung so sündhaft teuer, dass selbst ein gut situierter Ölscheich bibbernd abwinken würde.

💡 Die brilliante Idee ist weder gefährlich noch Geld verschlingend? Dann wirft sie wahrscheinlich einen derart lächerlichen Stundenlohn ab, dass man sich als gedungener Pommesschnitzer-Lohnsklave am Drive-In Fritten-Schalter finanziell um viele astronomische Einheiten besser stünde.

💡 Vielleicht ist die durch Kreativitätstechniken entstandene Kopfgeburt auch einfach nur eine (noch) nicht realisierbare Angelegenheit. Wie beispielsweise Kreuzfahrten zum Saturn oder ein Urlaub in Futureworld Ferienpark.

Also doch lieber Lotto spielen

Wenn man den schon so gut wie verlorenen monetären Einsatz für das Glücksspiel opfern will und kann – warum nicht? Verlassen sollte man sich allerdings nicht darauf, dass einem zusammen mit den Tippschein schon bald die gebratenen Tauben ins Maul fliegen werden. Da macht es schon mehr Sinn, sich sehr gründlich auf die eigenen Fähigkeiten und Talente zurück zu besinnen, und sämtliche Pfunde, mit denen man wuchern kann, mal auf einem Haufen zusammenzutragen. Wer weiß? Vielleicht findet sich dabei doch diese eine Perle, die so schön schimmert wie noch keine andere vor ihr.

Und soll ich Ihnen was verraten? Diese Perle finden Sie ganz sicher. Denn diese Perle ist Ihre einzigartige unverwechselbare Persönlichkeit. Etwas, das in dieser Form nur Sie ganz alleine haben. Etwas, das es auf dieser Erde kein zweites Mal gibt. Etwas, das Sie immer und überall einmalig sein lässt.

Daraus sollten Sie etwas machen. Denn das ist ganz genau das Alleinstellungsmerkmal, das Ihnen niemand nachmachen und niemand wegschnappen kann.

Das ist Ihr Kapital.

Das sind Sie selbst.

Das ist meine gute Geschäftsidee für Sie.

– Carina Collany –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen