Vom Klavier frisch aufs Papier

Vom Klavier frisch aufs PapierKönnen Sie flott Klavier spielen, aber die Tastatur an Ihrem Tablet macht Sie verrückt? Fliegen Ihre Finger am Piano nur so dahin, während Ihre Schreibmaschine Ihnen Krämpfe verursacht? Sind Ihnen einfache schwarze und weiße Tasten deutlich sympathischer als das ganze unübersichtliche Sonderfunktionsgezumpel auf Ihrem Computer-Keyboard? Dann sollten Sie vielleicht dazu übergehen, Ihre Texte in die Tasten eines formschönen Musikinstrumentes zu hämmern, statt sich selbst und Ihren (Schreib)Computer noch länger Zeit und Nerven zu kosten.

Und wie soll das gehen?

In dem Fachartikel

Texte-Schreiben auf dem Klavier
Algorithmus übersetzt Melodien und Akkorde in geschriebene Texte

heißt es dazu im wortwörtlichen Zitat:

Klingt skurril, scheint aber zu funktionieren: Forscher haben eine Software entwickelt, die das Spielen auf einer Klaviertastatur in geschriebene Texte umwandelt. Geübte Klavierspieler, aber auch Hobbypianisten, können auf diese Weise Texte verfassen. Der Vorteil dabei: Es geht schnell, denn selbst ein durchschnittlicher Pianist „tippt“ auf dem Klavier schneller als die geübteste Schreibkraft auf ihrer Computertastatur.

Falls Ihnen bewegte Bilder als Informationsquelle eher zusagen, könnte dieses kurze Video für Sie recht aufschlussreich sein:

PianoText – Turn your Piano into a Typewriter

Das klingt ja fantastisch!

Na ja – um ganz ehrlich zu sein, das tut es nicht wirklich. Tatsächlich würden sich wahrscheinlich selbst hartgesottene Mitglieder der Wiener Schönberg-Schule die Ohren zuhalten, wenn ein Autor gerade seine sprudelnde Kreativität ungehemmt ins Klavier entlässt. Aber da es beim Texten ja in erster Linie auf den Inhalt und nicht auf den virtuellen Klangkörper ankommt, kann man da auch schon mal um der Ergonomie willen Fünfe gerade sein lassen. Oder eine völlig neue persönliche psychoakustische Dimension dazu gewinnen 😉 oder buchstäblich mal auf den Tasten des Pianos seinen Namen tanzen 😛

Was mich betrifft, so bleibe ich in totaler Abwesenheit irgendwelcher Klavier-Künste doch besser bei meiner quietschepinken aufrollbaren Plastiktastatur. Die verzeiht mir nämlich klaglos sowohl gelegentliche Schreibblockaden als auch unbeabsichtigte Kontakte mit Flüssigkeiten 😎

– Carina Collany –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen