Die NASA zeigt’s uns

Der Weltraum – unendliche Weiten! Wer könnte sich der visuellen Faszination ferner Sterne und exotischer Galaxien entziehen? Doch auch direkt vor der Haustür der Erde spielen sich bisweilen Himmelsszenen ab, bei denen man nur noch mit offenem Mund und großen Augen staunen kann. Wäre es nicht toll, wenn man jeden Tag vor dem eigenen Bildschirm ein neues Stückchen echten und authentischen Kosmos in all seiner überwältigenden Schönheit betrachten und bewundern dürfte? Mit dem Web-Tipp, der hier vorgestellt wird, ist das gar kein Problem mehr.

Mit freundlichen Grüßen und besten Empfehlungen von der NASA

Wer könnte geeigneter für einen Blick durchs kosmische Schlüsselloch sein als die NASA persönlich? Immerhin verfügt die „National Aeronautics and Space Administration“ über bildgebende Technologien an den himmlischen Außenposten unserer terrestrischen Vorstellungskraft. Und was diese weit gereisten Kamerasysteme so alles an außerirdisch überwältigend imposanten Bildern zur Erde zurück bringen, das kann sich wirklich sehen lassen – alle 24 Stunden frisch auf http://apod.nasa.gov/apod/astropix.html. Denn hier wird jeden Tag ein neues Foto vom Universum eingestellt. Und wer nicht nur kucken, sondern auch lernen und begreifen möchte, der wird die kurzen astronomischen Bilderklärungen, die hier (allerdings in Englisch) stets mitgeliefert werden, bestimmt sehr spannend und informativ finden. Selbstverständlich kann man hier im umfangreichen Archiv auch nach ganz bestimmten Stichworten oder speziellen „Bildern des Tages“ suchen. Ganz egal, was man dabei findet – es wird bestimmt begeistern.

Vollmond März 2011

Der 19. März 2011 hatte den Sternenkuckern einen ganz besonders satten Vollmond zu bieten, weil an diesem Datum der Mond der Erde besonders nahe stand. Buchstäblich zum Greifen nahe, wie das atemberaubende Bild des Mondes über dem Parthenon in Athen  an diesem Tag zeigt. Und wer sehen wollte, wie umwerfend ästhetisch in Spanien Wolken, Vögel, Mond und Venus  zusammenspielen können, der wurde natürlich auch fündig. Diese bildgewaltige Webseite macht allerdings nicht nur mondsüchtig, sondern grundsätzlich süchtig nach mehr. Was bei der farbenprächtigen Unendlichkeit des Weltraums zum Glück kein Problem darstellt.

Jeder, der sich schon einmal an der professionellen Fotographie beeindruckender Himmelsphänomene versucht hat, weiß, wie schwer man sich damit tut. Umso beeindruckter darf man also von den Bildern sein, die hier jeden Tag aufs Neue demonstrieren, wie wunderschön der Himmel über unserem blauen Planeten sein kann.

– Carina Collany –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen