Herr Ober, einen Orgasmus bitte!

Herr Ober, einen Orgasmus bitte!Mögen Sie sahnige Süße in Ihrem Mund, die Ihre Geschmacksknospen erst lustvoll anschwellen und dann göttlich explodieren lässt? Finden Sie den leicht herben Geschmack von Mokka schon irgendwie ziemlich sinnlich? Und haben Sie Spaß an witzigen Mehrdeutigkeiten? Dann sollten Sie sich beim nächsten Besuch in Ihrer breit aufgestellten Lieblings-Cocktailbar mal ganz souverän einen Orgasmus kommen lassen. Keine Bange – der versierte und geschulte Kellner wird Sie dann nicht wegen sexueller Nötigung verklagen, sondern Ihnen eine kultivierte Köstlichkeit servieren, die (wahrscheinlich) aus frischer Sahne, Baileys, Mokkalikör, Amaretto und Ananassaft kunstvoll zusammengemixt ist.

Was denn, Sie hatten jetzt irgendwie unzüchtige Gedanken? Das geht ja wohl gar nicht 😉 zur Strafe müssen Sie jetzt den nachfolgenden Satz hier ganz rasend schnell und vor Publikum laut vorlesen:

Der Whiskymixer mixt den Whisky mit dem Whiskymixer. Mit dem Whiskymixer mixt der Whiskymixer den Whisky.

So. Das haben Sie jetzt davon 😛 aber nun genug der Buße. Wenn Sie weder die Zeit noch das Geld übrig haben, um in einer Cocktailbar für einen gesalzenen Preis ein Getränk zu bestellen, das, na, sagen wir mal, irgendwie organisch aussieht 😎 dann empfehle ich Ihnen, sich einfach an der eigenen Hausbar Ihren eigenen Orgasmus zusammen zu mixen. Für die Wahl der passenden Rezeptur liefert Ihnen die internette Suchmaschine Ihrer Wahl zu den Stichworten “orgasmus cocktail” ganz bestimmt die allerleckersten Anregungen.

Mich müssen Sie nun allerdings bitte entschuldigen. Ich habe jetzt nämlich durch diese ganze Schreiberei über sahnig sämige Sünden ziemlich große Lust bekommen, mir einen haugemachten Hahnenschwanz einzuverleiben. Hahnenschwanz ist übrigens die deutsche Übersetzung von Cocktail, falls Sie das noch nicht wussten …

– Milla Münchhausen –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen