Glücksfaktoren – Checkliste für mehr Lebensqualität

Glücksfaktoren

Glücksfaktoren

Was macht Sie ganz persönlich so richtig glücklich? Diese Frage beantwortet wohl jeder von Ihnen ebenso individuell wie unterschiedlich. Dennoch haben die forschenden Psychologen in interessanten Übersichtsstudien sieben Glücksfaktoren ausgemacht, die querbeet bei allen Menschen eine wichtige Rolle spielen. Wenn Sie jetzt wissen wollen, wie diese empirisch ermittelten und gut belegten Glücksfaktoren speziell bei Ihnen ausgeprägt sind, müssen Sie jetzt einfach nur weiterlesen und dabei so ehrlich wie möglich mit sich selbst sein.

#1 Glücksfaktoren: Beziehungsqualitäten

Der Mensch ist ein sozial lebendes Wesen. Darum bilden der Aufbau, der Erhalt und die Pflege guter Beziehungen ein wesentliches Fundament guter Lebensqualität. Wie sieht es hier mit Ihnen aus? Stehen Sie in regem und freundlichen Kontakt mit Ihren nahen Verwandten, mit Ihren Freunden und mit Ihren guten Bekannten? Sind Sie in ein tragfähiges soziales Netz eingebunden, in dem Sie ein positiv bewertetes und wohlgelittenes Mitglied sind? Dann haben Sie jetzt Ihren ersten Glücksstern

#2 Glücksfaktoren: Angemessene Zielsetzungen

Herausforderungen sind das Salz in jeder Suppe des Lebens. Allerdings müssen die Ziele, die Sie sich setzen, bei allem Anspruch an Ihre persönliche Leistungs- oder Leidensfähigkeit auch realistisch erreichbar sein. Denn Ziele, die in unerreichbarer Ferne und Weite bleiben, ganz egal, wie sehr Sie sich auch abstrampeln, machen unglücklich und frustrieren zutiefst. Da kann bestimmt kein Glücksgefühl aufkommen. Sollten Sie zu jenen Menschen gehören, die ihre eigenen Ziele sowohl anspornend als auch gleichzeitig machbar definieren, bekommen Sie hier Ihren zweiten Glücksstern

#3 Glücksfaktoren: Problemlösungsbereitschaft

Probleme haben wir alle nicht sonderlich gern. Dennoch tauchen sie im beruflichen und privaten Alltag immer wieder auf. Dann heißt es, das Problem zu analysieren, konstruktiv anzugehen und zielführend aufzulösen. Bestimmt kennen auch Sie das gute Gefühl, das sich einstellt, wenn man ein Problem gelöst und eine schwierige Situation zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten gemeistert hat. Genau so fühlt sich Glück an. Wenn Sie ein Mensch sind, der Probleme beherzt und motiviert angeht, anstatt ihnen ängstlich aus dem Weg zu gehen, haben Sie sich gerade Ihren dritten Glücksstern verdient

#4 Glücksfaktoren: Phönix aus der Asche

Echte Schicksalsschläge treffen immer hart. Doch so vernichtet man sich dabei auch im ersten Moment fühlen mag, so groß kann die Chance sein, an dem furchtbaren Erlebnis persönlich zu wachsen. Ein sehr passendes Sprichwort formuliert das so: Es ist keine Schande, in den Dreck zu fallen. Es ist nur eine Schande, anschließend im Dreck liegenzubleiben. Wie ist das mit Ihnen? Nutzen Sie widrige Umstände und betrübliche Erfahrungen nach Möglichkeit immer auch für die Stärkung Ihres eigenen Selbstwertgefühls? Dann nehmen Sie hier bitte Ihren vierten Glücksstern in Empfang

#5 Glücksfaktoren: Selbstvertrauen

Glauben Sie an sich selbst? Haben Sie Vertrauen in Ihre Fähigkeiten? Trauen Sie sich ordentlich was zu, wie man so schön sagt? Falls ja: Glückwunsch, und bitte den fünften Glücksstern pflücken. Falls nein, sollten Sie sich dringend fragen, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt. Liegt es daran, dass Sie sich selbst nicht über den Weg trauen? Liegt es daran, dass Ihre Fähigkeiten auch objektiv gesehen so schwach ausgebildet sind, dass jedes Selbstvertrauen zugleich ein Selbstbetrug wäre? Auf jeden Fall sollten Sie hier, so oder so, mehr aus sich machen, damit Sie sich auch diese Glücksquelle erhobenen Hauptes erschließen können

#6 Glücksfaktoren: Nach vorne blicken

Viele leidgeprüfte Leute geben auch unter widrigsten Umständen niemals auf, wenn sie mental von einer individuellen Vision, einer persönlichen Perspektive oder einem strahlend leuchtenden Ziel getragen werden. Eine langfristige Perspektive, ein unerschütterlicher Glauben oder ein unermüdlicher Optimismus können auch dann Glück ins Leben bringen, wenn das Leben als solches gerade nicht so wirklich rosig ist. Ein erstrebenswertes Ziel zu haben, spendet in jeder Situation Kraft und Trost. Haben Sie etwas, worauf Sie mit Freuden hinarbeiten, und worauf Sie sich von Herzen freuen? Das bringt Ihnen den sechsten Glücksstern

#7 Glücksfaktoren: Kopf, Bauch und Herz anhören und ernst nehmen

Dem Menschen sind Gefühle gegeben, damit er unmittelbar spüren soll, was er braucht und was ihm gut tut. Dem Menschen sind Bedürfnisse gegeben, damit er aktiv aufsucht, was ihn in Ruhe und in Harmonie mit sich selbst und mit seiner Umwelt sein lässt. Und dem Menschen sind Motivationen gegeben, damit das sinnhaft Rationale im Konzert des Lebens auch seine lebenswichtige Stimme bekommt. Darum können auch Sie nur dann glücklich sein oder werden, wenn Sie Ihre ureigensten Bedürfnisse und Gefühle zulassen, wahrnehmen und ernst nehmen können. Hören Sie also bitte achtsam und aufmerksam auf Ihren Bauch, auf Ihren Kopf und auf Ihr Herz. Das bringt Ihnen den siebten Glücksstern ein

Na? Wie viele Glückssterne haben Sie gepflückt? Je mehr, desto besser für Sie.

– Carina Collany –

 

Das Bild zu diesem Beitrag hat Daniel Deppe fotografiert und bereitgestellt.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen