Eurokraten kontra Ehrenamt

Eurokraten kontra EhrenamtJeder Bundesbürger weiß, wie kompromisslos unverzichtbar all jene ehrenamtlichen Heldinnen und Helden des Alltags sind, die ihre Freizeit opfern, um anderen Menschen zu helfen. Viele Feuerwehren, viele caritative Einrichtungen (Jugend- und Seniorenarbeit, das Rote Kreuz, Einrichtungen im Dienste der Inklusion usw.) und nicht zuletzt das fabelhafte Technische Hilfswerk (THW) könnten ohne die Institution des Ehrenamtes den Laden sofort dicht machen. Was das sowohl im Katastrophenfall als auch für den ganz normalen Wahnsinn bedeuten würde, muss hier sicher nicht dargelegt werden. Wer allerdings ein sadistisches Vergnügen daran findet, sich grausamste Horrorszenarien auszumalen, in denen Menschen elend verrecken, weil ihnen niemand in größter Not hilft, der wird hier reichlich Stoff für mentale Splatter-Plots finden.

Warum belästige ich Sie hier mit dieser banalen Binsenweisheit? Weil – halten Sie sich fest – die eurokratischen Hirnspender in Brüssel auf die kongeniale Idee verfallen sind, dem Ehrenamt mit einem Haufen sinnfreier Richtlinien, die so nötig sind wie eine Gallenkolik, den Hahn abzudrehen. Jawohl – jetzt wird auch das Ehrenamt, ohne das hier im Lande gar nichts geht, durch das Sternbild des Grauens direkt in ein schwarzes Loch befördert. Sind das nicht ganz fantastische Nachrichten?

++++++++++++++++++++++++

EHRENAMT: EU-PLÄNE BEDROHEN EXISTENZ DER FREIWILLIGEN FEUERWEHREN

http://www.feuerwehr-kaufering.de/index.php?option=com_content&view=article&id=106:eu-plaene-bedrohen-existenz-der-freiwilligen-feuerwehren&catid=21&Itemid=286&lang=de

++++++++++++++++++++++++

Lieber Herr EU-Sozialkommissar Laszlo Andor! Ich wünsche Ihnen aufrichtig und von ganzem Herzen, dass Sie mal so richtig in höchste Bedrängnis geraten, aus der Sie nur ein sozial extrem engagierter ehrenamtlicher Helfer befreien könnte – wenn noch einer da wäre 👿

Egal, welchen Furz die Eurokraten lassen – er stinkt immer gewaltig zum Himmel. Diese Steuergeld-Verbrenner geben dem Begriff vom geistigen Dünnschiss wirklich ganz neue Dimensionen. Was muss man sich als zum Schweigen und Löhnen verdonnertes Volk von geduckt umherschleichenden Zahlmeistern aus Richtung Brüssel eigentlich noch so alles bieten lassen, bevor da mal einer dazwischen geht und ein Machtwort des gesunden Menschenverstandes spricht?

Boah glaubse. Dat kann doch allet gar nich wahr sein …

– Milla Münchhausen –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Martha sagt:

    Schaut mal, was ich zum Thema EUROPA auf
    http://www.koenig-der-zitate.de/themen/europäische%20gemeinschaft
    gefunden habe:

    Europäische Gemeinschaft:
    Eine Molkereigenossenschaft mit dem einzigen Ziel, die deutsche Kuh zu melken.
    (Verfasser unbenannt)

    Europäische Gemeinschaft:
    So etwas wie ein Tintenfisch: Sie streckt zahllose Arme nach draußen und ist innen hohl, nur mit Tinte gefüllt.
    (Albert Borschette)

  2. Arno Nym sagt:

    Haben Sie schon gewusst, dass diese unsägliche schwachsinnige Sommerzeitsch… uns nur noch deswegen alle quälen darf, weil die besch… EU es unbedingt so will?

    http://www.gmx.net/themen/wissen/mensch/26aaju2-sommerzeit-2013-schafft-umstellung-zeit

    Wenn es nach der absoluten Mehrheit der Deutschen ginge, würde diese völlig absurde Geldverschwendung und die Gefährdung der Volksgesundheit durch diese hirnverbrannte Sommerzeit-Uhrenumstellung sofort und ein für alle Mal abgeschafft werden. Doch einmal mehr steht das behäbige Wohl der wohlfeilen Eurokraten weit über unser aller Wohl und Wehe.

    Aus Europa kommt echt nur geistiger Sondermüll auf unsere ohnehin schon überfüllten Deponien. Traurig, aber wahr. Es ist zum Verzweifeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anti-Spam durch WP-SpamShield