LSI-Keywords – Vielfalt statt Einfalt

LSI-Keywords

LSI-Keywords

Zeitgemäßes Suchmaschinenmarketing kommt nicht an LSI-Keywords (unabgekürzt: Latent Semantic Indexing Keywords) vorbei. Die alten Keywordstrategien aus den Zeiten hirnlos suchstichwortmaximierter Idiotentexte sind damit endgültig Geschichte. Denn LSI-Keywords bemühen sich um leicht lesbare und dabei gut verständliche Onlinetexte, die das, was der surfende Mensch sucht, in allen nur erdenklichen Farben des Buchstabenregenbogens mehrwertig informativ aufleuchten lassen. Was für vernunftbegabte Internetnutzer und clevere E-Commerce-Strategen ein wahrer Segen ist, führt den klugen Marketing-Manager direkt zum ebenso seriösen wie modernen Textservice. Denn die gestandenen Konzeptionisten, die hier schreiben, sind selbstverständlich im charmanten Einbinden von LSI-Keywords in spannende und attraktive Webtexte bestens geübt.

Was sind LSI-Keywords? Ein Beispiel:

Nehmen wir einmal an, ein Surfer interessiert sich für Mode in Übergrößen. Dann kann und wird er vermutlich auch nach diesem Suchstichwort googeln. Allerdings ist es fast genau so wahrscheinlich, dass er nach „Große Größen“ sucht. Oder nach „XXL Jeans„. Oder nach „Hemden für Mollige„. Oder nach „T-Shirts 6XL„. Oder auch nach „figurschmeichelnd„. Wenn jedes dieser von Nutzern gerne verwendeten Suchstichworte einen eigenen Onlinetext bekommen würde, dann käme der Content auf eine ganz schöne Summe. Na ja, nicht direkt schön, aber mindestens ebenso umfangreich wie die Person, die nach Kingsize Klamotten Ausschau hält. An dieser Stelle tritt das Konzept der LSI-Keywords auf den Plan. Denn damit wird nur ein einziger (!!!) Onlinetext gebraucht, der unter dem Hauptsuchstichwort „Mode in Übergrößen“ auch alle wesentlichen (Achtung, jetzt kommt’s) LSI-Keywords sinnvoll und informativ unterbringt. Unter LSI-Keywords versteht man also alle Suchstichwörter, die mit dem Hauptsuchstichwort thematisch sehr eng verbunden sind und die insoweit auch gerne gegoogelt werden. Wenn es nun noch gelingt, jene LSI-Keywords zu identifizieren und einzuarbeiten, die von anderen Webseiten selten angeboten, aber von vielen Surfern oft gegoogelt werden, dann steht dem erfolgreichen Suchmaschinenmarketing das Tor zum Kunden ein gutes Stück weiter offen.

Wie findet man diese magischen LSI-Keywords?

Hier bieten sich prinzipiell drei gangbare Wege an.

  1. Im Rahmen einer individuellen Selbstbefragung kann man in sich gehen und sich überlegen, welche Formulierungen man selbst ganz spontan bemühen würde, um etwas ganz Bestimmtes im Netz zu suchen. Diese Methode ist fraglos die preiswerteste, dafür allerdings auch mit dem Fehler der Subjektivität behaftet. Das kann funktionieren, muss es aber nicht.
  2. Google stellt zahlreiche praktische Tools zur Verfügung, die das Leben des professionellen Suchmaschinenmarketingers leichter machen. Im Fall der LSI-Keywords wäre das der „Keywordplaner“. Dieses Werkzeug weist Statistiken aus, an denen abzulesen ist, wonach viele Leute suchen und wie oft sie dabei im Allgemeinen fündig werden.
  3. Ein empfehlenswerter Textservice wird mit der Abfassung entsprechender Onlinetexte beauftragt. Damit überlässt der schlaue Auftraggeber seinem engagierten und motivierten Dienstleister die ganze Arbeit und kann sich selbst seinen eigenen Geschäften zuwenden, während erfahrene Onlinetexter das Ding routiniert rocken.

Auch und gerade im E-Commerce bleibt die Entwicklung nicht stehen. Was für Online Marketingstrategen gestern noch State Of The Art war, ist heute schon schimmelige Makulatur und morgen längst vergessen. Nur wer mit dem Ohr am Puls der Zeit bleibt, wird mit seinem Webcontent immer dort landen, wo er landen will: Im Fokus seiner Zielgruppe.

– Carina Collany –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen