Corona Triplet – So klingt berührungsfreie Kreativität

Corona Triplet

Corona Triplet

Freundinnen und Freunde gediegener Gospelklänge haben es hier bereits gelesen: Der Leiter des Gospeltrain Hamm e.V. wollte die Tube (und damit alle Gospel-Fans) mit einem klangvollen und stimmgewaltigen Corona Triplet erfreuen. In diesem Zusammenhang hat er zum aktiven Mitmachen aufgerufen. Und diesem Aufruf sind, sehr zur Freude eines gewissen Herrn Wewer viele herzerfrischend engagierte Menschen gefolgt, die sich von Corona weder das Singen noch die Fröhlichkeit verbieten lassen wollen.

Was genau ist ein Corona Triplet?

Lassen wir hinsichtlich dieser Frage doch einfach Chorleiter Sebastian Wewer selbst zu Wort kommen:

Bei dem „Triplet“ handelt es sich um die Übereinanderlegung der wohl bekanntesten Gospels/Spirituals

  1. He’s got the whole world (dt. Kindergottesdienstschlager: Er halt die ganze Welt in seiner Hand)

  2. Go, tell it on the mountain (dt. Kindergottesdienstschlager: Komm, sag es allen weiter)

  3. Rock my soul in the bossom of Abraham (dt. Kindergottesdienstschlager: Gottes Liebe ist so wunderbar)

Offensichtlich ist es also in gewisser Weise ein klangschönes Kinderspiel, an dem sich so viele muntere Musiker mit bester Laune beteiligt haben. Deshalb soll jetzt sofort in Bild und Ton präsentiert werden, was viele musikalische Mitgestalter und ein medientechnisch versierter Gospelzugführer in Form des Corona Triplet geschaffen haben:

Corona Triplet als der bessere Kanon?

Unter einem Kanon versteht die Musikwissenschaft eine mehrstimmige Komposition, bei der eine Stimme nach der anderen einsetzt. Es ist quasi ein einziges Lied, nur eben von mehreren Menschen mit unterschiedlichem zeitversetztem Einsetzen gleichzeitig gesungen. Der bekannteste Vertreter dieser schönen Gesangsart ist wohl “Bruder Jakob” (in Französisch: Frère Jacques); jeder dürfte dieses schlichte und zugleich wunderschöne Lied schon einmal im fröhlicher Runde (oder im schulischen Musikunterricht) angestimmt haben.

Bei einem Triplet ist es nicht ein und dasselbe Lied, sondern es sind drei verschiedene Lieder, die nach Art eines Kanons stimmlich intoniert werden. Damit das so herrlich harmonisch wie hier im Corona Triplet funktioniert, müssen die ausgewählten Lieder natürlich in Rhythmus und Klang miteinander kompatibel sein. Das klingt kompliziert, ist es aber nicht. Jedenfalls nicht für einen routinierten Chorleiter und seine experimentierfreudigen bühnenerprobten Mitstreiter.

Musikalische Mischungen – was geht da noch?

Wie perfekt (und mit etwas Geschick am Mischpult) das Zusammenfügen unterschiedlicher Lieder funktionieren kann, kennen die Älteren von uns noch von den schmissigen Pop-Medleys der niederländischen “Stars on 45“. Die Jüngeren lassen sich heute gerne von einem gelungenen Mashup auf die Tanzfläche locken. Im Mashup wird durch Sampling eine Art akustischer Collage von verschiedenen bekannten Musikstücken zusammengemixt. Sehr hörenswert und toll tanzbar. Bei perfekt gemixten Mashups hat man das Gefühl, ein völlig neues Musikstück zu hören, das einem trotzdem irgendwie seltsam vertraut vorkommt.

Doch nun wieder zurück zum Gospeltrain Hamm e.V., der eindrucksvoll demonstriert hat, dass eine Chorprobe trotz Corona zum einen stattfinden und zum anderen mega Laune machen kann. Mein ganz spezieller Gruß geht an die drei zentral platzierten Corona-Hasen deren witzige Kostüme und geschmeidige Tanzeinlagen echte Hingucker sind. Halleluhjah!

Hiermit sei eine Einladung an alle WUNDERBLOG Fans zum ungezwungenen online Gospel Corona Triplet Singalong ausgesprochen. Lassen Sie die Musik einfach raus.

Singen macht den Sänger froh, und den Nachbarn ebenso

– Carina Collany –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Schönen Guten Tag Carina Collany 🙂

    Herzlichen Dank für die fröhlichen Gedanken und äußerst gelungene Darbietung. Der Blog ist im allgemeinen sehr erfrischend 🙂
    Liebe Grüße aus Soest ^^
    Antje Gröschel

    • Hallo liebe Frau Gröschel,
      das ist ja eine nette Überraschung! Schön, dass Sie mal reinschauen und hoffentlich auch immer mal wieder reinschauen werden. Liebe Gäste sind hier immer herzlichst willkommen 🙂 und auch im echten Leben wird es bald ein Wiedersehen geben. Ich freue mich auf Sie und auf den Rest der Rasselbande 😉
      Also, bis dann dann!
      Ihre Carina 😉

  2. Antje Gröschel sagt:

    Ich habe den Blog nun doch endlich entdeckt ^^ Ich musste doch mal schauen, was hier so los ist und welche Kreativität Sie hier präsentieren.
    Ja,das Wiedersehen ist auch meinerseits eine Freude, auch wenn noch einige Fragen offen sind. (falls ich das hier so mitteilen darf 😉 )
    Liebe Grüße zurück 🙂
    Antje

    • Auf die noch offenen Fragen, liebe Frau Witt, werden wir, zu gegebener Zeit, in jener erschöpfenden Gründlichkeit eingehen, die Sie von mir gewohnt sind 😉
      Bis bald in alter Frische – die Carina 🙂

  3. Daniela Schulte sagt:

    Hallo
    ich finde den Song wirklich toll, und Chöre sowieso. Ich war mal selber in einem Chor.
    Ich freue mich auf ein Wiedersehen Carina

    • Hallo liebe Frau Schulte,
      ich bin höchst erfreut, dass es Sie auf den WUNDERBLOG verschlagen hat. Auch ich freue mich darauf, Ihnen bald wieder von maskiertem Angesicht zu maskiertem Angesicht begegnen zu dürfen 🙂 und im Chor zu singen ist wirklich ein mehr als erhebendes Erlebnis 🙂
      Herzlichste Grüße – Ihre Carina 🙂

  1. 1. Juni 2020

    […] auch. Hier im WUNDERBLOG wurde bereits über ein ebenso sehens- wie hörenswertes Chroprojekt berichtet, welches eindrucksvoll belegt, dass gemeinsame Chorproben auch ohne die direkte […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen