Serienmarathon ist (k)eine Frage des Alters

Serienmarathon

Serienmarathon

Es gibt Dinge, für die reife Menschen einfach keine Zeit mehr verplempern wollen. Dazu gehört auch das völlig blödsinnige wochenlange Warten auf die nächste Folge der persönlichen Lieblingsserie. Warum soll man auch sieben quälende Tage oder mehr verstreichen lassen, wenn man sich in einem geschmeidigen Serienmarathon eine Episode nach der anderen ganz genüsslich von der DVD reinziehen kann? Jedenfalls praktizieren mein Mann und ich diese Methode aus Überzeugung und immer dann, wenn wir mit unseren kostbaren Lebensstunden besseres anzufangen wissen, als auf Entzug in der Ecke zu hängen. Ich sage ganz bewusst “auf Entzug“, weil es sich nun mal ganz genau so beschissen anfühlt, wenn Dr. House, Dexter, Walter White oder Raymond Reddington unerfreulich lange auf ein Wiedersehen warten lassen. Das wurde derweil sogar wissenschaftlich belegt. Bislang dachte ich jedoch, nur ältere Leute wären in dieser Hinsicht so ungeduldig. Tatsächlich ist ein gepflegter

Serienmarathon

nicht nur bei Alt, sondern auch bei Jung extrem beliebt. Und die Jugend ist dabei nicht auf den Erwerb von DVDs angewiesen, sondern bedient sich mit der technischen Eloquenz der Generation “Digital Natives” solcher Angebote wie “Video on Demand“, “Streaming” oder auch, sofern entsprechend bestückt, “YouTube“. Keine Frage:

Serienjunkies aller Altersklassen lieben den Serienmarathon

denn die Vorteile sind eklatant:

  • Nie mehr nervige Cliffhanger
  • Keine bescheuerten Zwangspausen zwischen Folgeepisoden
  • Gucken, wann man will, unabhängig vom festen TV-Programmtermin
  • Durch einen gediegenen Serienmarathon kann man aus einer Serie einen wunderbar überlangen Spielfilm machen, was vor allem Kinoliebhaber begeistert.

Was will man mehr? Gut zugegeben, etwas fehlt in unserem Fernsehzimmer noch zu unserem Glück. Und das ist der Popcornloop aus der “Höhle der Löwen“. Hoffentlich sind wir als Vorbesteller der ersten Stunde mit dem uns vorab zugesagten Versand bald an der Reihe. Dann passt der trendige Knabberspaß endlich perfekt zum visuellen Seriengenuss :mrgreen:

Und was ist mit Ihnen? Worauf wollen auch Sie nicht mehr länger warten?

– Carina Collany –

 

Das Bild zu diesem Beitrag wurde freundlich von http://www.picsforjoo.de zur Verfügung gestellt.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen