SMS-Junkies sterben früher

SMS-Junkies sterben früherViele moderne Menschen (vielleicht auch SIE?) können dem Signalton einer eingegangenen SMS nicht widerstehen. Man will sofort wissen, wer da welche Nachricht geschickt hat. Völlig egal, ob man gerade an der Supermarktkasse eine Schlange verursacht, ob man im Kino dem Sitznachbarn auf die Nerven geht, oder – ob man am Steuer eines Autos lieber die Straße im wachsamen Auge behalten sollte. Auf jeden Fall kann diese simsige Neugier tödlich enden, wenn man gerade einen Wagen durch den Straßenverkehr lenkt. Natürlich passiert so ein tragischer Unfall, bei dem der Fahrer durch eine SMS vom Verkehrsgeschehen todsicher abgelenkt wurde, immer nur den anderen. Oder?

VW sieht das – mit Recht – differenzierter. Und hat deswegen einen Kino-Spot der anderen Art geschaltet. In diesem Zusammenhang werden ahnungslose Kinogänger in China mit Hilfe eines versierten WLAN-Kenners mitten im Zuschauerraum knallhart mit den tödlichen Tatsachen konfrontiert. Nebenbei auch eine deftige Warnung an sämtliche Handy-Abschalt-Ignoranten 🙂

Volkswagen – Eyes on the road

Der Knall vom Aufprall kam völlig unerwartet. So, wie auch der Sensenmann auf der Straße ohne Vorwarnung zuschlägt, wenn man ihm aus eigener Unbedachtsamkeit die einmalige Gelegenheit dazu gibt. Und die geschockten Gesichter im Zuschauerraum sagen: Oh Scheiße, das hätte jetzt gerade auch ich sein können …

Wie wahr.

– Carina Collany –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Daniel sagt:

    Eine sehr gelungene Aktion!
    Ich darf hier von einem Bekannten berichten, der ebenfalls ständig an seinem Mobilfunkgerät klebte und dem es dann ganz ähnlich erging, wie im Video gezeigt. Ihm selbst ist glücklicherweise nichts passiert, sein Auto allerdings ist nur noch ein Fall für die Schrottpresse. Zum reinen Selbstschutz und zum Schutz aller anderen Verkehrsteilnehmer sollte man die Finger und die Augen im Straßenverkehr wirklich besser vom Smartphone lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen