Tod dem Laubbläser

Foto: Wolfgang Starrost http://www.picsforjoo.de

Foto: Wolfgang Starrost
http://www.picsforjoo.de

Der gemeine Laubbläser ist in meinen Augen das absolut nutzloseste und scheußlichste Gerät, dass irgendein widerlicher Soziopath jemals auf den Markt gebracht hat. Diese Scheißdinger machen einen Höllenlärm, verpesten die Luft und sind nur dazu nütze, geplagten Anwohnern den schlimmsten Stress zu bescheren. Auch in meiner unmittelbaren Nachbarschaft kommt mit hässlichster Regelmäßigkeit so ein *derbes Schimpfwort zensiert* mit diesem zutiefst hassenswerten Instrument und bläst das Laub mit ohrenbetäubendem Krach plan- und ziellos in der Gegend rum. Ich gebe unumwunden zu, dass inzwischen allein schon der Anblick dieses komplett schmerzfreien weißhaarigen *erneut derbes Schimpfwort zensiert* in mir blanke Mordgelüste auslöst. Und noch ein paar andere Phantasien, die, unter anderem, auch einem Uhrwerk Orange zur Ehre gereicht hätten 👿

Der Hass eskaliert

Wie ich nun erfahren habe, bin ich beileibe nicht der einzige Mensch, bei dem in Anwesenheit eines stinkenden und kreischenden Laubbläsers die Lust auf Lynchjustiz aufkommt:

Sägen und Mistgabeln in Eschweiler
Polizei rettet Laubbläser vor Lynchmob

In dem Artikel heißt es (Zitat):

Schreie, Gebrüll, Mistgabeln und blanke Wut – so finden Polizeibeamte etwa 40 aufgebrachte Nachbarn in Eschweiler vor. Die Situation scheint zu eskalieren, ein Anwohner spricht sogar von einem „Massaker“. Was ist passiert?

Ein Laubbläser hat durch eine Nichtigkeit in Eschweiler bei Aachen Dutzende Menschen so aufgebracht, dass die Polizei mit acht Streifenwagen am Einsatzort anrückte (…)

Auch wenn Gewalt nur in den allerseltensten Fällen eine Lösung ist, so sympathisiere ich doch mit jenen wehrhaften Eschweilern, die das absolut unzumutbare Gebaren der Laubbläser nicht mehr länger kampflos hingenommen haben. So wurde dann auch den unterlegenen Unruhestiftern vorsorglich dazu geraten, den Tatort zu verlassen. Wahrscheinlich wäre es auch das Beste, wenn sie ihn so schnell nicht wieder aufsuchen würden 😡

– Milla Münchhausen –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Carina Collany sagt:

    Diese zutiefst hassenswerten Scheißdinger mit Namen „Laubbläser“ sind übrigens auch der grausame Tod zahlreicher Igel. Davon wissen aktive Igelschützer ein trauriges Klagelied zu singen. In jeder Igelauffangstation sind die Greuel dieser ohrenbetäubenden Folterinstrumente leidvoll gegenwärtig.

    Die EU verbietet doch nun wirklich jeden Scheiß. Können diese Sesselfurzer zur Abwechslung nicht mal was Sinnvolles verbieten? Ich würde Freudentänze aufführen, wenn diese Dinger endlich nicht mehr von jedem gewissenlosen Arschloch betrieben werden dürften.

    So. Das hat jetzt echt gut getan 😈

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen