Wie aus Milla Münchhausen Martha Magnus wurde

Der von mir gern gesehene und immer für eine Überraschung gute John Travolta leistete sich bei der letzten Oscar-Veranstaltung eine Zungenkirmes der ganz besonderen Art, als er die Künstlerin Idina Menzel kurzerhand in “Adele Dazeem” umtaufte. Frau Menzel blieb cool und nahm es ihm nicht weiter übel; vielleicht auch deshalb, weil Herr Travolta sich seitdem vor spitzzüngiger Netzhäme nicht retten kann. Es gibt aber auch jene Szenebeobachter, die meinen, dass man es als Star erst ganz nach oben geschafft hat, wenn einem ein verwirrter und verstrahlter John Travolta einen neuen Namen verpasst hat. Das sei dann wohl die allerhöchste Ehre, so heißt es. Und damit auch wir japsenden Sterblichen einmal eine leise Ahnung davon bekommen, wie es sich anfühlt, den eigenen Namen “travoltifiziert” zu bekommen, haben sich die Spaßvögel Chris Kirk und Jim Festante etwas ganz Besonderes ausgedacht: Den “Travoltify Your Name”-Generator :mrgreen:

Chris Kirk & Jim Festante:
The Adele Dazeem Name Generator
Use our widget to Travoltify your own name

Dieses herrliche Spielzeug habe ich natürlich sofort mal ausprobiert. Danach würde ich, eine bühnenreife Oscarwürdigkeit vorausgesetzt, von John Travolta als “Martha Magnus” vorgestellt werden.

Wie aus Milla Münchhausen Martha Magnus wurde

Aus meiner Kollegin Carina Collany würde “Cameron Colezan”

Wie aus Milla Münchhausen Martha Magnus wurde

und Wunderblog-Webmaster Daniel Deppe würde in “Danyal Doon” umgetauft.

Wie aus Milla Münchhausen Martha Magnus wurde

Klangvolle Künstlernamen, wie ich meine.

John Travolta selbst würde dann übrigens als “Jan Thozomas” firmieren 😉 was sich auch gar nicht mal so übel anhört.

Und? Was ist bei Ihrer eigenen Travoltifizierung rausgekommen? Sicherlich mindestens ein Schmunzeln. Und die alte neue Erkenntnis, dass jener, der den Schaden hat, nicht auch noch für den Spott sorgen muss 😉

– Martha Magnus 😎 –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Martha sagt:

    Wenn man “Martha Magnus” eingibt, kommt “Maria Morzgan” raus. Und das wird dann zu “Maya Mertin”. Man kann sich also offenbar mehrfach seriell travoltifizieren lassen 😎 und das so lange, bis einem der neue Hollywoodname gut gefällt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen