Es lebe der geliebte VW Käfer

(VW Käfer) Können Sie sich noch an Ihr erstes Auto erinnern? Für viele der Elterngeneration von uns Baby Boomern dürfte das der legendäre VW Käfer gewesen sein. Und er war ja auch allerliebst, dieser niedliche kleine zuverlässige grundsolide Wagen. Nicht ohne Grund hieß es ihm immer, dass er läuft und läuft und läuft und läuft …

Historische Privataufnahmen vom VW Käfer

Voll verständlichem Besitzerstolz (oder stellvertretender Freude am Fahren 😉 ) ließen sich viele gut gelaunte Menschen damals neben einem ebenso gut gelaunten Knubbelkäfer abbilden, wie dieser Schnappschuss mit herrlichem Zeitkolorit beweist:

Geliebter Käfer

Geliebter Käfer

Doch nicht nur Oma, Opa, Mama und Papa liebten ihren Käfer – auch die “Next Generation” hatte ihre helle automotive Freude an dem Verkaufsschlager von Volkswagen, was die beiden nachfolgenden Aufnahmen (Herbst 1996) belegen, die im Rahmen eines Verkaufsgesprächs entstanden:

Geliebter Käfer

 

Geliebter Käfer

Natürlich waren auch die frisch motorisierten Freunde stolz darauf, ihrerseits mit einem Käfer vorfahren zu können, wie diese spontane Momentaufnahme einer Ankunft (entstanden im Frühjahr 1997) belegt:

Geliebter Käfer

Irgendwann ist jedoch alles mal vorbei, wie William Shatner schon mal während einer Reise in einem verrückten Raumschiff recht treffend bemerkte. Und so rollte irgendwann der allerletzte Käfer vom Band. Damit ging wirklich ein Kapitel Automobilgeschichte zu Ende.

Allerdings wollten seine zahlreichen Fans den knuffigen Veteranen nicht einfach so ins Vergessen abdriften lassen. Und so überlegte sich VW, wie man den Totgesagten wohl doch noch ein Weilchen länger leben lassen könnte. Damit wurde der “Beetle” geboren. Na ja

In meinen Augen ist der “Beetle” ein zwar gut gemeinter, aber dennoch völlig in die Hose gegangener Versuch, an die gute alte Tradition anzuknüpfen. Für meinen Geschmack kann es eben nur einen Käfer geben. Und das ist der, den schon den unsterbliche Rudi Carell so schmeichelhaft beworben hat:

Rudi Carell – Werbung für VW-Käfer

Mai. Käfer – flieg 😉

– Carina Collany –

P.S.:
Der VW Variant war aber auch ein rechtes Prachstück seiner Zeit 😎 und soll insoweit hier nicht vernachlässigt sein:

variant

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Käferfan sagt:

    Hey Leute – zieht Euch mal diesen übelst kunstvollen Käfer rein:

    https://www.youtube.com/watch?v=5ea8p8toQcg

    Schmiedekunst vom wirklich Allerfeinsten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen