WUNDERBLOG Blog

Marktforschung 0

Ohne Marktforschung barfuß im Haifischbecken




Marktforschung ist ebenso kosten- wie zeitintensiv und wird daher von blauäugigen Jungunternehmern mit begrenztem Budget gerne mal gründlich vernachlässigt. Ein eindrückliches Beispiel dafür konnte ich jüngst wieder in meiner Lieblings Reality-Show Shark Tank sehen. Was eine schuhbegeisterte und hoffnungsgetragene Start-Up-Unternehmerin da an Kurzsichtigkeit und mentaler Begrenztheit präsentierte, hätte mich fast schon zu Tränen des Mitleids gerührt. Aber nur fast. Denn im Haifischbecken heult man nicht. Ohne Marktforschung direkt am Bedarf vorbei Die junge Dame hatte folgende Geschäftsidee: Einen hochhackigen Damenschuh mit auswechselbarem Absatz sowie frei anzubringenden modischen Applikationen. Der Witz dabei: Die Frau von Welt kauft sich das Basismodell (für...

Schnelle Spiele gegen Demenz 0

Mit schnellen Spielen gegen Demenz




Mit der Diagnose Demenz ist in aller Regel ein außerordentlich betrübliches Schicksal besiegelt. Stück für Stück vergisst der von Demenz betroffene Mensch seine Umwelt, seine sozialen und freundschaftlichen Gefüge, seine familiären und partnerschaftlichen Bande, sein gesamtes einmaliges Leben und am Ende sogar sich selbst. Um den eigenen Geist vor so einem schrittweisen schlimmen Zerfall der eigenen Existenz zu bewahren, könnte fast jedes wirksame Mittel recht sein. Zum Glück gibt es da eine außerordentlich vergnügliche Vorbeugung, die nichts kostet, die Spaß macht und die ebenso effektiv wie effizient dazu beitragen kann, einer Demenz vorzubeugen. Das Zauberwort hierzu heißt: Schnelle Spiele. Spielend...

Fingerabdruck 0

Fingerabdruck ist nicht sicherer als Password




Seit es geklaute Passwörter im Darknet im Dutzend billiger gibt, gilt der Fingerabdruck als wesentlich besserer und fast schon unüberwindlicher Schutz der digitalen Privatsphäre. Im Gegensatz zum Passwort muss man sich beim eigenen Fingerabdruck weder kryptische Kombinationen noch irgendwelche Zuordnungen merken. Außerdem muss man nicht alle Nase lang seinen Zugangscode abändern, nur weil mal wieder irgend eine Plattform gehackt und geknackt wurde. Und weltweit einmalig ist und bleibt so ein Fingerabdruck außerdem. So lange man sich seinen kostbaren Fingerabdruck also nicht durch Unfälle oder Krankheiten irreparabel versaut, ist doch alles geritzt, oder? Nein. Ist es leider nicht. Denn auch der...

LSI-Keywords 0

LSI-Keywords – Vielfalt statt Einfalt




Zeitgemäßes Suchmaschinenmarketing kommt nicht an LSI-Keywords (unabgekürzt: Latent Semantic Indexing Keywords) vorbei. Die alten Keywordstrategien aus den Zeiten hirnlos suchstichwortmaximierter Idiotentexte sind damit endgültig Geschichte. Denn LSI-Keywords bemühen sich um leicht lesbare und dabei gut verständliche Onlinetexte, die das, was der surfende Mensch sucht, in allen nur erdenklichen Farben des Buchstabenregenbogens mehrwertig informativ aufleuchten lassen. Was für vernunftbegabte Internetnutzer und clevere E-Commerce-Strategen ein wahrer Segen ist, führt den klugen Marketing-Manager direkt zum ebenso seriösen wie modernen Textservice. Denn die gestandenen Konzeptionisten, die hier schreiben, sind selbstverständlich im charmanten Einbinden von LSI-Keywords in spannende und attraktive Webtexte bestens geübt. Was sind...

Dip / Eiersauce 0

Ei Ei Ei – was für ein köstlicher Dip!




Kein fröhlich geselliges Schmausen ohne würzigen Dip – das gilt auch und insbesondere für die herzhaft sommerliche Grillsaison. Natürlich kann die eilige Hausfrau jeden beliebigen Dip fix und fertig aus dem Supermarkt holen. Doch ein selbst gemachter Dip hat immer mehr kulinarisches Potenzial als seine fabrikmäßig abgefüllten 08/15 Kollegen vom Fließband. Und noch einen riesigen Vorteil hat der Dip aus eigener Produktion: er ist wesentlich kostengünstiger in der Herstellung. Dazu soll hier und heute ein Beispiel benannt werden, dass jedem Liebhaber pikanter Soßen das Wasser sturzbachartig im Munde zusammenlaufen lässt. Knoblauch Dip mit EiEiEi Wenn Sie Knoblauch lieben und keine...

Pokémon go 7

Pokémon go – straight to Hell!




Im Land der undichten Hirnspender und denkfernen Vollpfosten geht mal wieder eine neue Idiotenseuche um: Pokémon go. Sämtliche Dünnbrettbohrer und Komplementärraketenwissenschaftler irren seit Neuestem wie blütenbuntes Falschgeld durch die reale Welt, immer auf der Suche nach dümmlich comicifizierten Pokémon go Viechern. Dabei spielt es für diese komplett Cerebralamputieren überhaupt keine Rolle, ob sie mit smombiegesenkter Dumpfbirne debil sabbernd durch einen Friedhof latschen oder über ein ehemaliges KZ walzen ob sie auf einer dicht befahrenen Autobahn plötzlich eine Vollbremsung hinlegen oder ob sie als Nichtschwimmer in einen tiefen Teich springen. Hauptsache, das nächste unglaublich wichtige Pokémon go Monster kann virtuell dingfest...

Kinder? Nein danke! 1

Kinderfrei und Spaß dabei




Ja, ich bekenne und gestehe: Ich, Milla Münchhausen, bin aus vollster Überzeugung kinderfrei. Und das aus mancherlei Grund. Dennoch, oder vielleicht auch gerade deswegen, bin ich ein produktives Mitglied dieser Gesellschaft. Ich leiste meinen Beitrag zum Bruttosozialprodukt, ich zahle meine Steuern, ich bin eine vorbildliche Bürgerin, ich liege keinem Sozialamt auf der Tasche. Und mit dem bisschen Geld, was mir nach der staatlich zwangsverordneten Wegelagerer-Schröpfkur von meiner Hände Arbeit noch im Geldbeutel bleibt, konsumiere ich redlich, auf das die Wirtschaft wachse, blühe und gedeihe. In Anbetracht meiner jahrzehntelangen kontinuierlichen klaglosen Leistungen für das nimmersatte Staatssäckel frage ich mich allerdings, warum...

Seele 2

Was sättigt Ihre Seele?




Ihre Seele spricht in aller Regel nicht Ihre Sprache. Gleichwohl hat Ihre Seele Ihnen recht oft wichtige Dinge mitzuteilen. Manchmal sogar lebenswichtige Dinge. Doch wie soll die Seele sich verständlich machen, wenn ihr die üblichen Kommunikationskanäle des alltäglichen Bewusstseins nicht zur Verfügung stehen? Sie muss sich andere Mittel und Wege suchen, um Ihre Aufmerksamkeit zu erhaschen. Und meist nutzt die Seele dafür und dazu den Körper, in dem sie wohnt. Denn wenn Ihnen Ihr Körper einen Befehl gibt, dann werden Sie diesem nach Möglichkeit (und so schnell Sie können) folgen. Was uns unmittelbar zu der Frage führt, warum wir oft...

Todestest 0

Wie aussagefähig ist ein Todestest?




Schwarzen Humor und Neugierde besitze ich genug, um mich im Internet wagemutig einem Todestest zu stellen. Und als ich nach dem Suchstichwort „Todestest“ gegoogelt habe, wurde ich mit Ergebnissen regelrecht zugeschüttet. Da gab es mehr oder weniger halbseidene Anbieter ohne Ende, die mir nach einem kurzen online Frage- und Antwortspiel den exakten Zeitpunkt meines Todes oder zumindest meine aktuelle Lebenserwartung vorhersagen wollten. Mit dem Entdeckerdrang eines ausgewachsenen Nestflüchters machte ich mich also auf, den Anfang meines Endes zu erkunden. Und was ich dabei fand, war wirklich spannend. Wonach fragt ein Todestest? Beim handelsüblichen Todestest werden erst einmal die üblichen Verdächtigen...

Mangelgedanken 0

Mangelgedanken als Paradoxon?




Bei spirituell aufgeschlossenen Menschen ist das Thema „Mangelgedanken“ als Wurzel vieler Übel allgegenwärtig. Mangelgedanken gelten dem einen als Ursache finanzieller Nöte und dem anderen als die Grundlage hartnäckiger Fettpolster und feister Problemzonen. Doch wie passt das rein sachlogisch zusammen? Dies zu verstehen ist für mich recht problematisch. Und darum möchte ich hier und heute darlegen, was ich am Thema „Mangelgedanken und ihre Auswirkungen“ so schwierig finde, verbunden mit der herzlichen Bitte um mentale Unterstützung. Oder anders gesagt: Wenn mir jemand klarmachen kann, warum das eine Wirksystem das andere nicht ausschließt, und warum beides so scheinbar friedlich im morphischen Feld koexistieren...