Engel sieht man nur mit dem Herzen

Engel

Engel

Wer hat eigentlich gesagt, dass Engel immer nur bleiche feiste kleine geschlechtsfreie Pausbacken sein müssen, die sinnig mit aufgestütztem Lockenköpfchen gen Himmel blicken? Engel können, müssen und dürfen für mich auch gerne mal kernig und, ja, auch mal gediegen handfest daherkommen. Ganz genau so wie Bartleby und Loki aus dem absolut *ACHTUNG WORTSPIEL* göttlichen Film „Dogma„. Natürlich müssen es nicht gleich solche Bretter wie Matt Damon und Ben Affleck sein, um die Existenz einer höheren Macht glaubhafter zu gestalten. Wer sich ein wenig mit dem Herzen umsieht, entdeckt fast unendlich viele Engel um sich herum. Und das an jedem einzelnen Tag.

Drei persönliche Engel Erlebnisse

  • Zwei (fast) unzertrennliche Kursteilnehmer, die ihrer Dozentin zu Weihnachten höchstpersönlich einen echt hölzernen Engel in den Briefkasten zaubern, und damit für Überraschung, Freude und Dankbarkeit sorgen. Das ist, man besinne sich, der eigentliche Zweck von Weihnachten.
  • Die grüne Dame, die einem schwerst verletzten Patienten durch ihre liebenswürdige Fürsorge nach langer Zeit wieder ein scheues Lächeln ins Gesicht zaubert.
  • Die freundliche Frau an der Supermarktkasse, die mir unabgezählt eine satte Hand voll Aktions-Sammelkarten schenkt.

Sind auch Sie letztens einem Engel begegnet?

Vielleicht dem netten älteren Herrn, dessen freundlicher Hund Sie so treu angeschaut hat, dass Sie selbst nicht mehr traurig sein konnten? Oder dem Fremden, der Ihnen seinen bechipten Einkaufswagen überlassen hat, einfach so, weil Sie selbst gerade keinen Chip zur Hand hatten? Oder der jungen Frau, die Sie neulich im Vorübergehen so nett angelächelt hat, dass Ihr Regentag gleich etwas mehr Sonne hatte? Engel sind in großer Zahl unterwegs, das können Sie gerne glauben. Doch an irgendwelchen kitschigen Flügelchen werden Sie diese wunderbaren Wesen nicht erkennen. Es sind vielmehr ihre Taten, die sie verraten.

Warum werden Sie nicht selbst ein Engelwesen?

Es ist ganz leicht! Denken Sie mal, außer an sich, auch mal an andere. Seien Sie für Ihre Freunde da, wenn Sie gebraucht werden. Bemühen Sie Sich um eine heiter gelassene fröhliche Grundstimmung. Geben Sie nie auf. Verlieren Sie nie Ihren kindlichen Spaß an Glückskeksen. Seien Sie ein Sonnenschein! Dann werden auch Ihnen sehr bald fluffige Flügel wachsen.

– Milla Münchhausen –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Philip sagt:

    https…

    @Philip: Einfach nur mal eben schnell und ohne erklärende Worte einen Link hinwerfen, so etwas wird hier nicht als Kommentar durchgelassen, sondern als Spam gewertet. Sollte dieser Link allerdings einen interessanten oder informativen Bezug zum Beitrag haben, dann werden entsprechende Erläuterungen selbstverständlich gerne hier veröffentlicht. Also? Wie sieht es aus? Was gibt es hierzu Spannendes zu sagen? Nur zu, und mutig in die Tasten gegriffen, werter Philip! Wir sind gespannt 🙂

  2. Antje Gröschel sagt:

    ♥♥♥ mehr braucht es nicht zu sagen! Ich liebe Engel. So oder so ♥

  3. Antje Gröschel sagt:

    Das ist wahr. 🙂 Manchmal sind es auch gerade diese Momente, welche das Wunderbare am Leben bedeuten. ♥ Die Rückkehr von Joachim Witt ist so ein Bsp dafür. PS: ich lese gern zwischen den Zeilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anti-Spam durch WP-SpamShield