Von Buddhisten und Blue Meth

(Blue Meth) Buddhistische Mönche dürfen nach dem Kodex ihrer Religion weder Alkohol noch andere Rauschgifte zu sich nehmen. Die meisten der in leuchtendem Orange gewandeten spirituellen Würdenträger halten sich auch an diese strenge Vorgabe. Doch auch hier gibt es schwarze Schafe, die den Pfad der sittsam enthaltsamen Tugend bisweilen verlassen, um sich mit

Blue Meth

streng verbotenen samsarischen Freuden hinzugeben. Zwei davon sind nun in Kambodscha der verblüfften Polizei ins Netz gegangen:

Buddhisten machen auf Breaking Bad
Mönche feiern mit Crystal Meth

Leichte Mädchen, harte Drinks und „Yo Mr. White“ – so lässt es sich auch in Klostermauern vortrefflich leben. Allerdings sollte man sich bei den lasterhaften Ausschweifungen als Geistlicher nicht unbedingt erwischen lassen 😛 und auch der Verbleib von Schnaps, Parisern und Crack-Pfeifchen ist in der kümmerlichen Klosterzelle nicht wirklich gerne gesehen :mrgreen: Allerdings würde man wohl über den Konsum und den Besitz einer harmlosen zuckersüßen Kopie von „Heisenberg’s Blue Sky“ ganz gewiss gnädig hinwegsehen können:

Breaking Bad Crystal Meth Rock Candy | Dessert Ideas | Just Add Sugar

Alles in allem bleibt amüsiert festzustellen, dass Buddhisten auch nur Menschen sind 😆 und dass das Kochen blauer Köstlichkeiten mit einer gewissen Ähnlichkeit zu Blue Meth nicht grundsätzlich ein Fall für die DEA werden muss 😎

– Milla Münchhausen –

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Martha sagt:

    Es wird immer schlimmer mit dem Zeug – und immer dreister:

    http://www.n-tv.de/panorama/Crystal-Meth-von-der-Imbissbude-article13655961.html

    Crystal Meth von der Imbissbude:
    Dealer im US-Staat Colorado sollen ihre Geschäfte mit der Droge Crystal Meth aus einem Imbiss-Wagen für mexikanische Tacos abgewickelt haben. „Kunden konnten einfach zu einem Food Truck gehen und zu ihrem Taco eine Beilage Meth bestellen“, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

    Da bleibt sogar Heisenberg vor Staunen der Mund offen stehen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam durch WP-SpamShield

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen