Kategorie: Retro macht Laune

Nix geht über Kuchenteig 0

Nix geht über Kuchenteig

Als ich noch ein kleines Mädchen war (lang lang ist’s her 😉 ) gab es für mich kaum etwas Größeres als die tatkräftige Absicht meiner Mutter, einen Kuchen zu backen. Denn dann holte sie immer ihre Braun Küchenmaschine aus dem Schrank und ließ in dem am oberen Rand geriffelten großen Rührbehälter sämtliche köstlichen Zutaten zusammenkommen. Unter dem kraftvollen Einfluss der Knethaken fanden dann in einem herrlich griffigen Hefeteig (oder Rührteig) die appetitlichen Ingredienzien geschmeidig zusammen. Nach meiner damaligen Meinung war die schlussendlich entstandene verheißungsvolle Masse viel zu schade, um ihr Leben in einem Backofen auszuhauchen. Denn nichts auf der (damaligen)...

4

Mein Marshall Stanmore

Ich persönlich höre Musik zwar nicht nur, wenn sie laut ist 😉 aber dennoch schätze ich einen ordentlichen Druck am Trommelfell und das Vibrieren des Brustbeins, wenn ein fetter Bass in einem satten Sound wummert. Damit solche akustischen Orgien zum gelungenen Ohrenschmaus werden können, darf natürlich nichts schrebbeln oder quietschen oder kratzen. Einzig und allein ein glasklares Hörvergnügen im Rahmen ordentlich hochgekurbelter Dezibel macht uneingeschränkt Laune. Darum bin ich schon immer ein treuer Fan der Firma „Marshall“ gewesen. Was den Lauschern hier geboten wird, ist nämlich Klangqualität vom wirklich Allerfeinsten. Natürlich auch bei nachbarschaftspfleglicher Zimmerlautstärke 😎 Jim Marshall, der „Father...

2

Kostbarkeiten aus der Nachkriegsküche

Fernsehdeutschland hat sich komplett auf illustre Kochshows eingeschossen. Egal, ob öffentlich rechtliche Zwangsgebühreneintreiber oder private werbefinanzierte Kanäle – es wird gebacken und gebrutzelt, was das Zeug hält. Dabei geht es bisweilen sowohl mit den Zutaten als auch mit den Zubereitungen ebenso teuer wie elitär zu. Ein schönes Zeichen dafür, dass wir uns heute wieder etwas leisten können, und dass wir so wohlhabend sind, dass wir unsere Gaumen mit geld- und goldwerten Genüssen luxuriös kitzeln können. Das war allerdings nicht immer so. Ganz besonders in den harten Zeiten nach dem Krieg stand dem sehnlichen Wunsch nach einer wohlschmeckenden Köstlichkeit eine ebenso...

Prähistorische Fenster 0

Prähistorische Fenster

Der Gigant Winzigweich – also Mai Kross Soft 😉 ist gerade dabei, seine ihm mehr oder weniger treu ergebenen Untertanen in die Wolke – also in die Klaud zu schießen, um sie dort bis auf weiteres in versklavender Manier zu internieren und zu kasernieren. Bei so viel Zukunft, die heute schon Wirklichkeit sein will, wird gerade von den jüngeren Menschen schnell vergessen, dass auch die Fenster – also Winndohs 😛 mal ganz klein und ganz bescheiden im Sandkasten der Computergeschichte ihre klitzekleinen Brötchen gebacken haben. Damit aber die Erinnerung an die Vor- und Frühgeschichte des Personal Computers nicht gänzlich verblasst,...

Technik-Klassiker für gereifte Genießer 1

Technik-Klassiker für gereifte Genießer

Können Sie sich noch an die Polaroid-Kamera erinnern? KlickKlack, rupfzupf, etwas Geduld – und vor dem staunenden Auge entwickelt sich der soeben gemachte Schnappschuss in der Hand auf zauberhafte magische Weise zu einem richtigen echten Foto. Der Wahnsinn! Oder der berühmte Sony Walkman. Ich war stolz wie Oskar, als ich mir endlich einen vom Munde abgespart hatte, und jetzt meine Mucke immer und überall hören konnte. Vorausgesetzt, es gab keinen Bandsalat, und die Batterien hielten lange genug durch. Natürlich darf bei diesem virtuellen Rundgang durch meine persönliche IT-Geschichte auch der Commodore VC64 nicht fehlen, den wir damals liebevoll als „Brotbüchse“...

Markennamen, die nicht gut ankamen 2

Markennamen, die nicht gut ankamen

Glauben Sie es, oder glauben Sie es nicht, aber es gibt Menschen, die fürstlich dafür honoriert werden, dass sie sich markante Markennamen ausdenken. Beispielsweise griffige Namen für bestimmte Fahrzeuge bestimmter Automobil-Hersteller, so wie den VW Golf. Wer da im Auftrag von Volkswagen auf den genialen Rufnamen Golf gekommen ist, der hat seine Sache wirklich gut gemacht. Andere Wortschöpfungen aus Werbeagenturen dagegen sind auch schon mal ein Griff ins Klo. Vor allem dann, wenn bei der Taufe des Produktes nicht berücksichtigt wurde, dass andere (Export)Länder nicht nur andere Sitten, sondern auch andere Sprachen haben. Zu Ihrer Belustigung und natürlich auch zu...

Alte Kinokasse in neuem Glanz 3

Alte Kinokasse in neuem Glanz

Ein Hobby zu haben ist herrlich. Ganz besonders dann, wenn sich zur Freude an der Freizeitbeschäftigung auch noch ebenso exklusive wie stimmungsvolle Dekorationsideen hinzugesellen. Zu welch schönen Ergebnissen die Synthese aus cineastischer Nostalgie und handwerklichem Geschick führen kann, möchte ich heute am Beispiel einer zu neuem Leben erweckten alten Kinokasse zeigen. Wenn Sie selbst in der Zeit so etwa zwischen 1960 und ungefähr Mitte der 1980er Jahre oft und gerne ins Kino gegangen sind, dann werden Sie die alten Kassenhäuschen von damals noch in reger Erinnerung haben. Hinter einer wuchtigen Glasscheibe saß der Kinokartenverkäufer, mit dem man durch das runde...

Stau und Rückschau 0

Stau und Rückschau

Das Ruhrgebiet ist auch in ruhigen Zeiten Autofahrers Albtraum. Nirgendwo sonst gibt es so eine Stau-Kultur wie im allseits kochenden Pott. Und wenn dann noch die Hauptschlagadern des Verkehrs-Kreislaufsystems wegen nicht mehr länger aufschiebbarer Reparaturarbeiten wochenlang lahm gelegt werden müssen, dann ist, wie derzeit in Sachen „A52“ überall nachgelesen werden kann, die Kacke derbe am Dampfen. Von lästerlichen Flüchen bis hin zu demütiger Geduld ist jetzt alles möglich, und auch alles erlaubt. Sogar eine hochsommerliche Reminiszenz an das Jahr 2010, als die Menschen mit dem Segen kulturhauptstädtischen Tuns und Treibens zu Fuß die A40 erobern durften. Holla die Waldfee, da...

1

I love only JU

Ein sattes Dröhnen über mir. Ich schaue auf und such nach Dir. Du Traum aus Wellblechnostalgie – Dir untreu werden könnt‘ ich nie! Zum Glück kannst Du auch heut noch fliegen und Gäste ohne Ende kriegen. Sie drängeln sich, sie woll’n Dich spüren – Du wirst sie in die Lüfte führen. Ein Stück lebendige Geschichte von der in Reimform ich berichte. Ich sah Dich oft schon landen, starten – das Nächste kann ich kaum erwarten! Man müsste einen Film mal drehen, dann könnte nicht nur ich Dich sehen. Der Helge Heggblum hat’s gemacht – drum, liebe JU-Fans, gebt fein Acht:...

0

Mit dem UFO zurück in die 70er

Bestimmt gibt es eine Fernsehserie, die Sie als Kind heiß und innig geliebt haben, und die sich inzwischen in Ihrer erwachsen gewordenen Wahrnehmung leider mehr oder weniger entzaubert hat. Bei mir fallen hauptsächlich Science Fiction Serien in diese TV-Zeitreise-Rubrik. Ja, ich gebe es ganz offen und ehrlich zu, dass ich damals als kleiner Fernsehjunkie all die Sanitärarmaturen an Bord des schnellen Raumkreuzers Orion 8 genau so heilig ernst genommen habe wie sämtliche neuen Lebensformen, die mein hoch verehrter Captain James T. Kirk in allen Quadranten des Universums entdeckte. Selbstverständlich zog ich es auch damals schon in Betracht, dass nicht alle...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen