Kategorie: Hätten Sie das gewusst?

0

Mit „Ausreißern“ gegen Haarausfall

(Haarausfall) Ob kahler Schädel oder volle Haarpracht – beides kann ziemlich sexy sein. Doch während die Zeit dem Freund der gepflegten „Bombe“ zuarbeitet, sieht sich der Verfechter der Löwenmähne bald mit dem Problem des Haarausfalls konfrontiert. Das Haupthaar lichtet sich deutlich, und Zonen kontinuierlich schwächer werdender Vegetation lassen erahnen, dass hier früher oder später das Knie oben rausgucken wird. Wer sich als Mann nicht unbedingt auf diese haarfreie Optik freut, kann zwischen den verschiedensten Mittelchen währen, die ein erneutes Erstarken des Haarwachstums in Aussicht stellen. Gegen eine Schweinekohle, versteht sich. Schließlich will ja auch Dr. Klenk von irgendwas leben Alpecin...

1

Offener Brief der Polizei Aalen an alle Motorradfahrer

Petrus sei Dank – der Frühling kommt mit sonnigen Riesenschritten in unsere Breiten zurück. Und zusammen mit dem ersten Blütenduft in warmen Brisen sausen auch wieder die Motorradfahrer durch die Straßen. Selbstverständlich sei den Freunden sportlicher Maschinen der Spaß an der Beschleunigung von Herzen gegönnt. Doch leider wird die Lust am Biken, wie jedes Frühjahr, so auch dieses Frühjahr wieder durch vermeidbare Unfälle schmerzlich getrübt. Die „jungen Wilden“ haben noch keine ausreichende Erfahrung, und die alten Moped-Hasen überschätzen sich auch schon mal gerne. Dazu kommt für beide Gruppen, dass die Fahrsicherheit über den Winter durchaus spürbar einrostet. So oder so...

0

Was Regenwahrscheinlichkeit wirklich bedeutet

Bestimmt haben auch Sie schon mal bei der Wettervorhersage den Begriff der Regenwahrscheinlichkeit gehört. Doch wissen Sie wirklich, was das ganz konkret bedeutet? Lassen Sie uns das anhand der nachfolgenden Quizfrage ganz schnell und diskret rausfinden. Eine Wetterfee verkündet, dass die Regenwahrscheinlichkeit am morgigen Tag für ein bestimmtes Gebiet 40 Prozent betragen wird. Was will sie uns damit sagen? a) Morgen wird es dort an 40 Prozent des Tages regnen. Rechnet man einen Tag mit 24 Stunden, so muss insgesamt mit 9,6 Stunden Regen gerechnet werden. Den Rest der Zeit bleibt es trocken. b) Morgen werden dort 40 Prozent der...

0

Der Zauber von Zement

Finden Sie Zement sexy? Nun ja – wohl eher nicht so wirklich. Damit widerfährt dem magischen Bindemittel für das Bauhandwerk allerdings großes Unrecht. Denn erst durch Zement wird Beton zu Beton. Und darum ist Zement auch mit einer weltweiten Insgesamtproduktion von um die drei Milliarden Tonnen der mit Abstand am meisten verarbeitete Werkstoff überhaupt. In Beckum weiß man das. Denn, und ich zitiere: In keinem Teil Deutschlands ballte sich die Zementindustrie auf so engem Raum wie im ehemaligen Kreis Beckum, dem heutigen südlichen Kreis Warendorf. Im Mittelpunkt Westfalens, am Südrand der Westfälischen Bucht, entstand eine derartige räumliche Geschlossenheit dieses Industriezweiges,...

0

Genderswap – Modeln ohne (Geschlechter)Grenzen

Es gibt Menschen, die die launische verspielte Natur so geschaffen hat, dass unsere üblichen visuellen Differenzierungskriterien für die „offensichtliche“ Geschlechterdifferenzierung nicht mehr greifen können. Dann sehen wir Männer als Frauen und Frauen als Männer, ohne dies, wie sonst üblich, intuitiv und spontan zu hinterfragen. Klar, dass sich die schillernde Modebranche nur allzu gerne dieser nicht minder schillernden Persönlichkeiten bemächtigt, um gleichermaßen zu faszinieren wie zu polarisieren. Drama, Baby 😎 Die faszinierend attraktive Casey Legler ist so ein Beispiel für angewandten Genderswap. Als Person und Mensch ist sie ganz Frau, doch ihr Phänotyp ist dennoch so markant männlich, dass die knapp...

0

Schreckensszenario Schaltsekunde

Die Ganggenauigkeit der Erde lässt derbe zu wünschen übrig. Denn wie schnell sich unsere Welt dreht, hängt von dermaßen vielen kosmologischen Gegebenheiten und Konstellationen ab, dass die hochpräzisen Atom-Uhren nur herablassend die Nase rümpfen können. Doch was kann man machen, um die irdische Taktfrequenz trotz widriger planetarischer Unpässlichkeiten unter Kontrolle zu behalten? Fürs Grobe hat das gute alte Schaltjahr zu genügen, in dem der gebeutelt kastrierte Februar als chronometrische Gummimatte hinhalten muss. Das Feintuning allerdings übernimmt die eher weniger bekannte Schaltsekunde für ein Mikro-Update der terrestrischen Unruhe. Klingt vielleicht nicht nach viel, kann aber die pervers hochgezüchtete Elektronik dieses durchgeknallten...

0

BMW – Sesam, öffne Dich!

Von meinem Auto erwarte ich, dass es mich sicher und zuverlässig von A nach B bringt, dass es sich komfortabel fahren lässt und dass es mir im Unterhalt nicht die Haare vom Kopf frisst. Modernere Menschen haben da ganz andere und deutlich höhere Erwartungshaltungen an ihren fahrbaren Untersatz. Die wollen nämlich gar kein Auto im engeren Sinne, sondern lieber einen abgefahrenen Computer auf Rädern, der fast von alleine den Weg findet, und der unterwegs unentwegt und völlig autark sowohl mit seinesgleichen als auch „nach Hause“ telefoniert. K.I.T.T. lässt in diesem Zusammenhang recht herzlich grüßen 😆 Wer also auf einen PKW...

0

Jonathan Swift und die katholischen Karnickel

Dieser Tage las ich in der „WAZ“ online den nachfolgend verlinkten Beitrag: Kinderarmut Gewerkschaftsbund  prangert  wachsende Kinderarmut in Essen an In diesem Artikel heißt es (Zitat): Jedes dritte Kind in Essen lebt von Hartz IV. Vor allem die Dauer bereitet dem Gewerkschaftsbunds Sorge. Häufig sind dies vier Jahre und länger. Diese ebenso Besorgnis erregende wie fatale Zahl setzte sich sofort in meinem Schädel fest und übernachtete dort. Und dann nahm sich mein traumaktives Gehirn mit sämtlichen kohlrabenschwarzen Synapsen und allen verfügbaren Gedächtnisspeicherbänken dieses sozial- und gesellschaftspolitischen Zündstoffs an. Als ich am nächsten Morgen nach dem regulären Durchlaufen sämtlicher REM-Phasen ausgeschlafen...

0

Planetare Belastungsgrenzen – langsam wird’s eng

Wenn Sie aufzählen sollten, was unsere Erde zu einem von Menschen bewohnbaren Planeten macht, was würde Ihnen da so alles einfallen? Wahrscheinlich erst einmal die atembare Atmosphäre, dann sauberes Trinkwasser, angenehme Temperaturen und eine Grundlage für eine ausreichende Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln. Und noch mehr in dieser Art vermutlich. Ebenso wie Sie jetzt haben sich schon vor einiger Zeit verschiedene Wissenschaftler darüber den gelehrten Kopf zerbrochen, welche Ressourcen uns unsere Erde zum Überleben bieten können muss, und wann es Zeit wäre, beim Versiegen entsprechender Lebensgrundlagen Alarm zu schlagen. Bei diesem akademischen Denkakt wurden schließlich Neun planetare Belastungsgrenzen definiert. Diese kann man...

3

Warnung vor DHL Packstation Betrug

Die DHL Packstation kann wirklich extrem bequem sein und erfreut sich aus diesem Grund stetig steigender Beliebtheit.   Leider haben aber inzwischen auch widerliche Drecksbetrüger die großen gelben Goldgruben, sprich: die DHL Packstation für ihre psychopathischen Machenschaften entdeckt. Und die fiese Masche dieses ekelhaften Packs kann jeden treffen. Es sei denn, man kennt den Trick und kann sich ebenso einfach wie effizient dagegen schützen. Lesen Sie jetzt einfach weiter. Dann werden Sie gleich wissen, was Ihnen als aufgeklärtem WUNDERBLOG-Leser in Zukunft keine Bange mehr machen muss. Der Trick geht so Das Verbrechergesindel sucht sich per Zufall (meist aus dem Telefonbuch)...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen