Autor: Carina Collany

1

Sommerlust

Der knospende Baum kann eines nicht gebrauchen: Frühjahrsmüdigkeit.   Haiku: Carina Collany Illustration: tonytextures – Kostenlose Textur Foto Sammlung zur Architekturvisualisierung http://www.tonytextures.de/kostenlose-textur-foto-sammlung-architekturvisualisierung/

1

Das Kreuz mit den Google-Anzeigen (AdSense)

Liebe Leserinnen und Leser, heute möchte ich mal in eigener Sache das Wort an Sie richten. Es geht um die Google-Anzeigen, die Sie ja sicherlich bereits selbst in der Umgebung unserer WUNDERBLOG-Beiträge wahrgenommen haben. Da wir alle nicht unbedingt im Geld schwimmen 😉 haben wir vor einiger Zeit beschlossen, hier im WUNDERBLOG ein wenig dezente Google-AdSense-Onlinewerbung zuzulassen. Das belästigt Sie beim Stöbern nicht weiter und könnte Ihnen sogar hin und wieder eine interessante Zusatzinformation anbieten. Warum also nicht? Leider mussten wir aber inzwischen immer wieder erleben, dass “Tante Gugel” bei der spontanen Auswahl der Werbekunden manchmal ziemlich derbe ins Klo...

6

Getränke aus Plastikflaschen – ein Genuss mit Reue?

Flaschen aus Glas wiegen schwer im Einkaufskorb und sind leider auch recht zerbrechlich. Da ist es kein Wunder, wenn der Verbraucher sein Wasser und auch schon mal sein Bierchen in “unkaputtbaren” und federleichten Plastikflaschen mit nach Hause nimmt. Plastikflaschen sind zwar bei Tisch nicht ganz so stilecht wie Glasflaschen, aber dafür sind sie in allen Belangen der täglichen Haushaltsarbeiten immens praktisch und unkompliziert. Und so haben Plastikflaschen längst ihren Siegeszug in fast alle gute Stuben gehalten – mit höchst fatalen Konsequenzen, wie wir heute wissen: Mikroplastik in Mineralwasser und Bier nachgewiesen Alle untersuchten Wasser- und Biersorten sind mit winzigen Plastikfasern...

1

Beklaut in der Cloud

Früher speicherte man seine Dateien noch auf Disketten (die Älteren werden sich noch erinnern 😛 ), auf CDs, auf USB-Sticks oder auf Festplatten. Jedenfalls lokal, in direkter Nähe zum Ort des computierenden Geschehens, und zum eigenständigen in die Hand nehmen der materiell dingfesten Datenträger. Doch heute kommt alles in die Wolke … … die auf neuenglischdeutsch CLOUD heißt. Damit hat es diese Cloud ziemlich ordentlich in sich. Allerdings nicht auf die Weise, wie sie sich ein problembewusster und sicherheitsorientierter Nutzer wünschen möchte 🙄 Sicherheit? Fehlanzeige! Edward Snowden, der mutige Whistleblower, hat uns hinsichtlich der Cloud-Datensicherheit recht unmissverständlich deutlich gemacht, dass...

Eurokraten kontra Ehrenamt 2

Alle für Dezentralisierung

(Dezentralisierung) Europa hat gewählt – und das entsetzte Gutmenschen-Geschrei aus den politischen Elfenbeintürmen scheppert dem Stimmvieh missbilligend in den Ohren. Jetzt kann es wieder kein so genannter “Volksvertreter” 🙄 verstehen, was die offenkundig völlig verschallerte Wählerschaft scharenweise in die Arme designierter Euro(pa)-Gegner getrieben hat. Dabei ist des Rätsels Lösung, nämlich die Dezentralisierung, fast schon schmerzhaft evident: All Business is local: Dezentralisierung gewinnt! Es geht einfach nicht an, dass mir hier in Deutschland irgend ein Brüsseler Zentralkomitee vorschreibt, wie viel Watt mein Staubsauger haben darf, welches Volumen mein Stuhl nicht überschreiten sollte, und wer hier so alles zum Bezug von Sozialleistungen...

0

Die drei Kennzeichen hoher Intelligenz

Dummheit frisst, Intelligenz säuft – so wusste es bislang der Volksmund zu bekunden. Doch nach den aktuellen Befunden gut beleumundeter internationaler Wissenschaftler wird diese kernige Volksweisheit wohl derbe umgeschrieben werden müssen. Denn es hat sich inzwischen in diversen Studien herausgestellt, dass hohe Intelligenz mit ganz anderen Leidenschaften korreliert: ❗ Je intelligenter, desto mehr Lust auf die erotischen Momente im Leben. ❗ Intelligenz säuft nicht – sie kokst und kifft 😉 ❗ Nachtschwärmer haben deutlich mehr im Oberstübchen. Was denn, das glauben Sie mir nicht? Dann lesen Sie doch selbst: Intelligente Menschen haben mehr Sex, nehmen häufiger Drogen und bleiben länger...

6

Gluten als Ursache von Müdigkeit und Maladie

Zöliakie ist der medizinische Name für die genetisch bedingte Unfähigkeit, das Klebereiweiß “Gluten” ordnungsgemäß zu verstoffwechseln. Darum müssen Menschen, die an Zöliakie leiden, glutenhaltige Lebensmittel in aller Konsequenz und bis zum Ende ihrer Tage strikt vom persönlichen Speiseplan verbannen. Hier steht insbesondere der fast allgegenwärtige Weizen am Pranger. Denn Weizen ist in Teig- und Backwaren der Gluten-Lieferant par excellence. So weit, so allgemein bekannt. Doch was veranlasst den Weizen überhaupt dazu, mit seinem Gluten diese fiesen Giftanschläge auf uns Menschen zu verüben? Und sind von dem “Gluten des Bösen” ausschließlich Zöliakie-Patienten bedroht? Die Antworten auf diese beiden Fragen werden Sie...

2

Alte Kennzeichen für neuen Lokalpatriotismus

Viele Menschen, die stolz auf ihre ganz spezielle geografische Abstammung sind, möchten ihre Herkunft auch auf dem Nummernschild an ihrem Fahrzeug in persönlicher positiver Überzeugung zum Ausdruck bringen. Doch auch “Zugereiste” haben oft den Wunsch, ihre Wahlheimat mit einem entsprechend lokalpatriotischen Autokennzeichen zu ehren. Doch wie soll das gehen, wenn sich durch glatt gelutschte Flurbereinigung diverse Kleinstädte und Dörfer ein gleichschaltendes Kreisstadt-Kürzel teilen müssen? Zur Freude vieler motorisierter Zeitgenossen halten derzeit wieder die guten alten Kennzeichen ihren siegreichen Einzug in deutsche Garagen und auf deutsche Straßen. Und so leisten und gönnen sich immer mehr Automobilisten, Biker und sonstige PS-Spezis ein...

2

Friedhofsgedanken

  Der irische Klee faltet nachts seine Blätter, betet um Frieden.   Du bist so weit fort, doch sind meine Gedanken jeden Tag bei Dir.   Foto: Daniel Deppe Haiku: Carina Collany Friedhof: Beckum

4

Mein Marshall Stanmore

Ich persönlich höre Musik zwar nicht nur, wenn sie laut ist 😉 aber dennoch schätze ich einen ordentlichen Druck am Trommelfell und das Vibrieren des Brustbeins, wenn ein fetter Bass in einem satten Sound wummert. Damit solche akustischen Orgien zum gelungenen Ohrenschmaus werden können, darf natürlich nichts schrebbeln oder quietschen oder kratzen. Einzig und allein ein glasklares Hörvergnügen im Rahmen ordentlich hochgekurbelter Dezibel macht uneingeschränkt Laune. Darum bin ich schon immer ein treuer Fan der Firma “Marshall” gewesen. Was den Lauschern hier geboten wird, ist nämlich Klangqualität vom wirklich Allerfeinsten. Natürlich auch bei nachbarschaftspfleglicher Zimmerlautstärke 😎 Jim Marshall, der “Father...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen