Kategorie: Kino, TV & Co.

0

Das Mysterium der Reinkarnation

Ich habe mich schon immer sehr für Grenzwissenschaften interessiert. Denn auch ich glaube ganz fest daran, dass es weit mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als sich unsere Schulweisheit träumen lässt. Darauf ein Schehks-Bier 😉 Natürlich nährt sich meine Neugier am “Übernatürlichen” auch ein Stück weit aus eigenen Erfahrungen, die ich hier und da bereits gemacht habe. Wer hätte denn noch niemals im Leben höchst unerklärliche “Zufälle” erlebt, wäre Wundern begegnet, oder hätte gelegentlich ein faszinierendes Déjà-Vu-Gefühl verspürt? Als aufgeschlossene und unvoreingenommene Grenzgängerin zwischen dem Land der harten wissenschaftlichen Tatsachen einerseits und der Wunderwelt von Mystik und Klabystik andererseits...

6

Commander Cliff Allister McLane war ein guter Mann

Er war meine erste große Liebe: Commander Cliff Allister McLane von den schnellen Kampfverbänden, der die Erde mehr als nur einmal vor dem sicheren Untergang gerettet hat, und der wie kein anderer Raumschiff-Commander seine Crew samt dem schnellen Raumkreuzer ORION im Griff hatte. Commander Cliff Allister McLane Ein Anarcho in Uniform, ein Rebell im Weltraum, ein unbequemer Mann mit einem untrüglichen Riecher. Mein Held! Sowohl in der schönen Fernsehwelt als auch im richtigen Leben! Tief betroffen und bestürzt teile ich heute mit, dass Dietmar Schönherr nun im Alter von 88 Jahren für immer von uns gegangen ist. Ich werde Dich...

1

SMS-Junkies sterben früher

Viele moderne Menschen (vielleicht auch SIE?) können dem Signalton einer eingegangenen SMS nicht widerstehen. Man will sofort wissen, wer da welche Nachricht geschickt hat. Völlig egal, ob man gerade an der Supermarktkasse eine Schlange verursacht, ob man im Kino dem Sitznachbarn auf die Nerven geht, oder – ob man am Steuer eines Autos lieber die Straße im wachsamen Auge behalten sollte. Auf jeden Fall kann diese simsige Neugier tödlich enden, wenn man gerade einen Wagen durch den Straßenverkehr lenkt. Natürlich passiert so ein tragischer Unfall, bei dem der Fahrer durch eine SMS vom Verkehrsgeschehen todsicher abgelenkt wurde, immer nur den...

Komm wir gehen ins Kino! 2

Komm wir gehen ins Kino!

Früher galten die Begriffe “Lichtspielhaus” oder “Filmtheater” als Synonyme für das Kino. Heute sind die über die Leinwand pixelnden Streifen eher die nebensächliche App für eine auf nachtaktive Nachofresser optimierte Erlebnisgastronomie. Kaum zu glauben, dass in den Geburtswehen der Kinematographie die bewegten Bilder einer in den Bahnhof einfahrenden Dampflokomotive beim fassungslos staunenden Publikum fast schon Panikattacken auslösten. Und so sehnen sich die Freunde der guten alten Kinokultur verständlicher Weise zu jenen cineastischen Epochen zurück, in denen der Kinosaal von einer phantastisch mystischen Aura statt vom Gestank frischer Pickelsalbe, alten Frittierfetts und verschütteten Biers umweht war. Vom Projektionsraum (eigentlich: Bildwerferraum) ging...

Filme, die floppten 1

Filme, die floppten

Ich gehöre zu jenen Filmfreunden, die im Kino gut unterhalten werden wollen. Daher passen Problemfilme und Programmkinostreifen in aller Regel nicht in mein cineastisches Beuteschema. Statt dessen verlustiere ich mich auch schon mal gerne mit einem Film, den die Kritiker zwar in der Luft zerrissen haben, der mich aber trotzdem aus irgend einem Grund sehr amüsiert. Tatsächlich gebe ich üblicher Weise nicht viel auf Kritiker. Denn bei dieser besserwisserischen Spezies halte ich es mit dem ganz vorzüglichen und ewig unvergessenen Vincent Price alias Edward Lionheart, der im Theater des Grauens folgende wahren Worte Ihr spritzt Gift auf das schöpferische Werk...

Feministische Filmbewertung - Die spinnen, die Schweden! 7

Feministische Filmbewertung – Die spinnen, die Schweden!

Viele, die mich persönlich kennen, haben es wahrscheinlich schon bemerkt: Ich bin kein Mann. Und trotzdem (wahrscheinlich auch gerade deshalb) habe ich großen Spaß am Spiel der Geschlechter, weil hier jeder mit den ganz natürlichen Trümpfen brillieren kann, die “ab Werk” vorhanden sind. Auf dem Parkett der männlichen und der weiblichen Eitelkeiten plustert sich jeder, wie er kann und wie sie will. Was sollte daran falsch sein? Wenn die Evolution es gewollt hätte, dass Männer und Frauen nicht zu unterscheiden sind, hätte sie sich wohl kaum die Mühe gemacht, die Grundlage für separate Toiletten zu schaffen. Kurz gesagt: Es hat...

Kinoversionen, die ich nicht sehen will 1

Kinoversionen, die ich nicht sehen will

Kennen Sie noch das A-Team? Ich meine das gute alte A-Team, mit der guten alten Besetzung: George Peppard als Hannibal Smith (ER liebt es, wenn ein Plan funktioniert), Dirk Benedict vom “Kampfstern Galactica” als Faceman (der beiläufige Zylone bei ihm im Vorspann – einfach nur göttlich!), Dwight Schultz (später Broccoli auf der Enterprise TNG) als Howling Mad Murdock und der unvergessene Flug-Phobiker Mr. T. als B.A. Baracus, der in “Rocky 3 – Das Auge des Tigers” auch schon mal Rambo lässig aus dem Ring wirft. Meine Helden! A-Team INTRO Niemand konnte seine Sieges-Zigarre so breit grinsend rauchen wie George. Niemand...

Kinoprojektoren sterben aus 1

Kinoprojektoren sterben aus

Die totale Digitalisierung der Kinos ist in vollem Gange. Während sich so mancher “kleine” Kinobetreiber die schweineteure Umrüstung seines Bildwerferraums von analog auf digital weder leisten kann noch leisten mag, müssen große Lichtspielhäuser nun wohl oder übel in den sauren Apfel beißen, und ihre altgedienten Kinoprojektoren gegen futuristische Pixelschleudern und Festplatten-Türme tauschen. Mit dieser Entwicklung geht, das darf man sagen, eine Ära der Kinotechnik zu Ende. Und so ganz nebenbei wird damit auch das satte Rattern und Knattern mächtiger Kinoprojektoren aus den Ohren und den Köpfen des Kinopublikums verschwinden. Wer konserviert den Kino-Sound? Hier im WUNDERBLOG habe ich Ihnen ja...

Wer hat an der (Kino)Uhr gedreht? 2

Wer hat an der Kinouhr gedreht?

(Kinouhr) Kreative Dekorationsideen sind immer gefragt. Aus diesem schönen Grund kann man auch in gut sortierten Bastel-Läden sowie in ebenso bunt wie breit aufgestellten Krimskrams-Shops schicke Wanduhren-Rohlinge kaufen, die sich mit individuellen Bildern zu sehenswerten und höchst individuellen Blickfängern ausgestalten lassen. Als bekennender Kino-Fan und Film-Süchtel habe ich in meinem Exemplar einer solchen “Style it Yourself” Kinouhr selbstverständlich einen fröhlichen Querschnitt durch meine cineastische “Hall of Fame” verewigt. So übermittelt mir diese reich bebilderte Wanduhr zusätzlich zur aktuellen Zeit immer auch ein augenfreundliches Zitat aus dem Bildwerferraum meiner “Glory Days”. Möchten Sie auch mal gucken? Kein Problem 🙂 Kinouhr 1.00...

Alte Kinokasse in neuem Glanz 3

Alte Kinokasse in neuem Glanz

Ein Hobby zu haben ist herrlich. Ganz besonders dann, wenn sich zur Freude an der Freizeitbeschäftigung auch noch ebenso exklusive wie stimmungsvolle Dekorationsideen hinzugesellen. Zu welch schönen Ergebnissen die Synthese aus cineastischer Nostalgie und handwerklichem Geschick führen kann, möchte ich heute am Beispiel einer zu neuem Leben erweckten alten Kinokasse zeigen. Wenn Sie selbst in der Zeit so etwa zwischen 1960 und ungefähr Mitte der 1980er Jahre oft und gerne ins Kino gegangen sind, dann werden Sie die alten Kassenhäuschen von damals noch in reger Erinnerung haben. Hinter einer wuchtigen Glasscheibe saß der Kinokartenverkäufer, mit dem man durch das runde...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen