WUNDERBLOG - Lesen macht Laune

2

Krankenhauskeime auf dem Grillteller

(Krankenhauskeime) Jeder kennt sie, jeder fürchtet sie: multiresistente Killerkeime, kurz MRSA, auch Krankenhauskeime genannt. Gegen diese abgebrühten Biester hilft nichts, wenn man sich erst einmal mit ihnen infiziert hat. Und wer da jetzt glaubt, dass man lediglich um Krankenhäuser einen großen Bogen machen müsse, um den Gefahrenbereich voller Krankenhauskeime zu meiden, der könnte leider einem tödlichen Irrtum aufsitzen. Denn die Unheil stiftenden und therapieresistenten Erreger haben es inzwischen bereits ins abgepackte Grillfleisch im Supermarkt geschafft. Da kann einem doch wirklich der Appetit vergehen 🙁 Ich kann mündigen und kritischen Verbrauchern sowie risikobewussten Genießern nur dringend empfehlen, sich über MRSA extrem...

0

Schlaue blaue Ratte in der Henrichshütte Hattingen

(Schlaue blaue Ratte) Ratten mögen hierzulande nicht unbedingt die top Sympathieträger sein, aber ihre sprichwörtliche Intelligenz kann ihnen niemand ernsthaft absprechen. Und so wundert es auch nicht, dass in der Henrichshütte Hattingen eine schlaue blaue Ratte ihr pädagogisch wertvolles Wesen treibt. Mit List und Witz erklärt sie den kleinen und großen Besuchern dieses beeindruckenden Stückes Industriekultur, was die Welt der Bergleute einstmals so gedreht hat, und wie Kohleförder-Technik damals funktionierte. Das ist wahrhaft wissenswert. Oder sollte man besser sagen: Rattenstark? Ich sage: Heute blau, morgen blau, und übermorgen fahren wir wieder hin zum kucken und zum Staunen 😎

0

Frosten statt Brennen – eine schlaue Schnaps-Idee

Wie Sie ja alle wissen, ist das Brennen von Schnaps eine streng reglementierte Tätigkeit, die von vorne bis hinten unter dem wachsamen Argusauge des Staates im Allgemeinen und des Finanzamtes im Besonderen stattfinden muss. Das Herstellen hochprozentiger Alkoholika mit dem Einsatz einer geeigneten Destille muss angemeldet, genehmigt und im Endeffekt auch steuerlich abgegolten werden. Und das nicht zu knapp. Deswegen bleibt die Schnapsbrennerei wenigen gesetzestreuen Enthusiasten und einer Menge gemeldeter gewerblicher Hersteller vorbehalten. Was aber, wenn man Schnaps nicht durch Brennen, sondern durch Frosten im heimischen Gefrierschrank herstellen könnte? Mit völlig unverfänglichen Grundzutaten, wie sie in jedem Supermarkt feilgeboten werden?...

1

Öko-Frühstück? Nein, Danke!

Ich trenne gewissenhaft meinen Müll. Ich vermeide Plastik, wo ich nur kann. Ich verwende Einkaufstaschen statt Wegwerftüten. Mehrweg geht bei mir immer vor Einweg. Überhaupt mache ich alles, was ich kann, um möglichst wenig Abfall zu produzieren, und um mit den mir zu Gebote stehenden Ressourcen so verantwortungsvoll wie möglich zu wirtschaften. Mit so viel offensiv praktiziertem Umweltbewusstsein werde ich gelegentlich sogar hinter meinem Rücken mehr oder weniger milde belächelt. Und was habe ich jetzt davon? Man will mir mein Frühstücks-Ei madig machen! Frühstück ist was Wunderbares, wenn man es mit Zeit und Muße genießen kann. Eine frisch aufgebrühte Tasse...

0

Früher war man schneller alt

Ein kürzlich im engsten Familienkreis gefeierter Geburtstag bot den willkommenen Anlass, einmal die Entwicklung der Generationen und deren jeweiliges Verständnis vom “alt sein” Revue passieren zu lassen. Dabei kamen alle Anwesenden zu der gleichen verblüffenden Feststellung: 60 ist das neue 40 Als ich noch ein junges Mädchen war, wirkte ein Mensch in den 40ern auf mich schon als gesetzter Senior. Und ich fragte mich damals mit leichtem Grausen, wie es sich wohl dermaleinst für mich selbst anfühlen würde, ebenso alt zu sein. Dann gingen die Jahre ins Land, schneller, als ich gedacht hätte, und plötzlich war es dann auch bei...

0

Ein dreifaches HOCH auf die Lakritze

Naschen Sie gerne Lakritze? Dann tun Sie nicht nur Ihrem anspruchsvollen Gaumen, sondern auch dem ganzen Rest Ihres Körpers einen echt großen und gesunden Gefallen. Denn Lakritze, gelegentlich auch manchmal neckend als “Bärendreck” tituliert, hat drei erstaunlich heilsame Wirkungsweisen, die Sie unbedingt kennen sollten. Lecker gegen Husten und Halsbeschwerden Wie Sie in dem kurzen Video sehen konnten, ist Süßholz der wesentliche Bestandteil der Lakritz-Rezeptur. Und dieses Süßholz trägt einen Wirkstoff namens Glycyrrhizin in das fertige Naschwerk ein. Dieses Glycyrrhizin vermag es, im Hals-Rachenraum (und in den Atemwegen ganz allgemein) Schleim zu lösen und entzündliche Prozesse salutogen günstig zu beeinflussen. Dadurch...

0

Der bloßgestellte Nacktscanner

(Nacktscanner) Sicherheit wird in unserer zunehmend von Terrorismus und Gewalt gefärbten Zeit immer kostbarer. Aus diesem guten Grund wird an technischen Geräten, die Gefahren abwenden und Anschläge vereiteln sollen, mit Eifer und Inbrunst gearbeitet. Dabei kommt allerdings nicht immer etwas wirklich Brauchbares heraus, mag uns die Industrie da auch gerne mal was anderes erzählen. Ein trauriges Beispiel für diese Tatsache ist der heftig diskutierte Nacktscanner der an Flughäfen allzu bombige Passagiere rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen sollte. Von seinen Entwicklern in den höchsten Tönen gelobt, von fachkundigen Kritikern allerdings ganz zu Recht in Zweifel gezogen. Einer dieser Kritiker ist Professor...

Food Porn - die Lust kommt mit dem Essen 1

Food Porn – die Lust kommt mit dem Essen

Liebe geht, so weiß es der Volksmund, durch den Magen. Doch bevor der Magen zu seinem Recht kommt, isst erst einmal das Auge mit. Und das Auge lässt sich von einem appetitlich zubereiteten Essen genauso gerne und genauso leicht verführen wie von einem sichtbar aufreizend entgegenkommenden potenziellen Bettpartner. Was lag da näher, als für Bilder, die dem Auge das Wasser im Mund und auch anderswo zusammenlaufen lassen 😉 den einprägsamen Begriff Food Porn zu erfinden? Unter “Food Porn” hat man sich eine visuell verherrlichende und anregend atemberaubende optische Präsentation einer Speise vorzustellen. Das hierbei so lasziv abgebildete Essen kann eine...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen