WUNDERBLOG - Lesen macht Laune

Cocktails - zum Reinsetzen lecker! 1

Cocktails – zum Reinsetzen lecker!

Alkoholische Mixgetränke können sündhaft köstlich sein. Das weiß jeder gute Barkeeper, der mit seinen magischen Mischkünsten seine genussfähigen und genussfreudigen Fans immer wieder frisch begeistert. Natürlich muss man nicht unbedingt eine schummrige Cocktail-Bar aufsuchen, um den Gaumen geistig gehaltvoll zu betören (obwohl das ziemlich Laune machen kann). Denn, wie auch sonst so oft im Leben, ist es nicht notwendig, in die Ferne zu schweifen, wenn das Gute so nahe liegt. Jedenfalls nicht weiter entfernt als der nächste halbwegs gut sortierte Supermarkt. Darum möchte ich Ihnen heute meine ganz persönlichen Lieblingscocktails vorstellen. Ganz einfach zu mixen und noch einfacher zu genießen....

Binnen-I bin ich nie 4

Binnen-I bin ich nie

Vorweg die Preisfrage, zu der Sie gerne jemanden anrufen können, wenn Ihnen gerade das i-Tüpfelchen auf Ihrem Allgemeinwissen weggekullert ist: Was ist ein „Binnen-I“? Wissen Sie nicht? Na gut – fragen wir mal das Publikum nach aussagefähigen Beispielen:     ZuschauerInnen SpielerInnen MitarbeiterInnen FahrerInnen BloggerInnen Haben Sie es in diesen seltsamen Wortgestalten gefunden, das Binnen-I? Ganz recht: Es ist der seltsam unmotivierte schmale lange Großbuchstabe inmitten eines durch das Ringen der Geschlechter verunstalteten Hauptwortes. Sollte Ihnen die Begrifflichkeit „Binnen-I“ für diesen heiligen Zweck allerdings nicht verblasen genug sein, dann dürfen Sie jetzt gerne die aristokratische Nase etwas höher nehmen und...

Boah ey, bin ich heute scheiße drauf! 0

Boah ey, bin ich heute scheiße drauf!

Kennt Ihr das? Man wird nach einer halbwegs schlafgestörten Nacht vom Wecker wachgeschrebbelt, fällt dann mit dem falschen Fuß aus dem Bett und hat zu allem Überfluss auch keine Kaffeemilch mehr im Kühlschrank. Später wird man dann im hoffnungslos überfüllten Bus von irgend so einem Bazillenmutterschiff herzhaft angerotzt, während man sich an seiner Zielhaltestelle durch eine Mauer mehr oder weniger stinkender und muffeliger Leute ins Freie kämpfen muss. Und dann hat der Chef nix besseres zu tun, als mit gerunzelter Stirn wortlos tadelnd auf seine scheißteure Schweizer Präzisions-Armbanduhr zu gucken, weil wegen der zwei Minuten, die man seinen Hintern zu...

Die positive Kraft der Dankbarkeit 2

Die positive Kraft der Dankbarkeit

Spätestens seit „The Secret“ in Wort und Bild den Horizont spirituell interessierter Menschen erweitert und verändert hat, weiß man um die unglaubliche Macht, die die zutiefst positive und beglückende Emotion der Dankbarkeit hat. Tatsächlich zählt Dankbarkeit, neben der Liebe, zu jenen freundlichen Kräften, die im Universum das Gesetz der Anziehung und das Prinzip der Resonanz auf mehr als verblüffende Weise zu aktivieren vermögen. Darum kann man sich selbst und seinen Lieben praktisch nichts Besseres tun, als so oft wie möglich ehrlich und aufrichtig Dankbarkeit zu empfinden. Wer „The Secret“ gelesen oder gesehen hat, der kennt in diesem Zusammenhang das schöne...

Silvester-Haiku (Nenshi) 2

Silvester-Haiku (Nenshi)

Dem japanischen Lyriker, welchen man korrekt als „Haijin“ anspricht, gilt der Jahreswechsel nach Frühling, Sommer, Herbst und Winter als die fünfte Jahreszeit. Dementsprechend ist es auch Usus, spezielle Silvester-Haiku zu verfassen. Als interessierter und wissbegieriger Gast beim Wunderblog wissen Sie ja inzwischen, wie „Haiku geht“. Darum sollen jetzt und hier drei aussagefähige Beispiele für Silvester-Haiku für ein freundliches Verständnis genügen:     Silvestergala. Von Schall und Rauch begleitet blüht bunt der Himmel. Zum Jahreswechsel ein Töpfchen voll mit Glücksklee nebst Schornsteinfeger. Am Neujahrsmorgen sind die Straßen übersät mit toten Böllern.     Das Wunderblog-Team wünscht all seinen treuen Fans, sporadischen...

Mehr Begeisterung im neuen Jahr! 0

Mehr Begeisterung im neuen Jahr!

Es ist mal wieder an der Zeit, sich dem kollektiv betulichen Gutmenschen-Druck zu beugen, und positive Verhaltensänderungen, sprich Vorsätze, für das neue Jahr ins Auge zu fassen. Mehr Sport treiben, nicht mehr rauchen, eine Diät durchhalten … Gähn! Das haben wir doch schon alle mehr als einmal erfolglos und dementsprechend beschämt hinter uns gebracht. Warum sich also nicht mal etwas vornehmen, was ganz bestimmt klappt, weil es Spaß macht, und dadurch die fette Belohnung unmittelbar in sich selbst trägt? Oh ja, das geht! Und wie das geht, ist zum Glück kein Geheimnis … Begeben wir uns also auf eine produktive...

Zweckentfremdung - Die Königsklasse der Kreativität 1

Zweckentfremdung – Die Königsklasse der Kreativität

Haben Sie schon einmal eine lange Stricknadel benutzt, um den unerträglichen Juckreiz unter einem Gipsverband zu vertreiben? Oder wissen Sie, wie man mit Klingeldraht und Schaschlik-Spießen kleine, aber dennoch wachstumsorientierte Zimmerpflanzen gerade halten kann? Dann ist Ihnen das segensreiche Prinzip der Zweckentfremdung als unentbehrliche Muse eines manchmal unvorhersehbar problematischen Alltags bestens geläufig. Und wahrscheinlich lieben Sie dann auch … … MacGyver, den gekrönten König jeglicher Zweckentfremdung. Auf der Basis seiner umfangreichen naturwissenschaftlichen Kenntnisse und seines grundsätzlich in sämtliche Richtungen ermittelnden Verstandes gelingt es ihm, mit den ungewöhnlichsten Zutaten immer einen Weg aus der Klemme zu finden. Und so weit meine...

Kommt die Trinkwasser-Flatrate? 2

Kommt die Trinkwasser-Flatrate?

Der nachhaltige Umweltgedanke ist dem deutschen Bundesbürger inzwischen dermaßen gründlich eingehämmert worden, dass es nur so brummt. Wir sortieren gewissenhaft unseren Müll und waschen ihn sogar gegebenenfalls noch, bevor wir ihn sorgfältig getrennt der Entsorgung überantworten. Wir sparen Strom ohne Ende, indem wir es mit der Energieeffizienz und mit LED-Lichtquellen ohne nennenswerte Leistungsaufnahme auf die (Spannungs)Spitze treiben. Und wir sparen natürlich auch kostbares Trinkwasser ein, wo immer es nur geht. Natürlich wünschen wir uns für unsere aktive Sorge um die Umwelt auch ein kleines bisschen Dankbarkeit. Vielleicht in Form niedrigerer Rechnungen von den Versorgern. Doch dieser fromme Wunsch wird mit...

Wozu braucht man eigentlich einen Doktortitel? 4

Wozu braucht man eigentlich einen Doktortitel?

In einer längst vergangenen Zeit galt das erfolgreiche Hervorgehen aus den Mühen und Anstrengungen der akademischen Doktorwerdung als der tragfähige Nachweis der Beherrschung wissenschaftlicher Methoden und wissenschaftlicher Kommunikation. Wer seinen Doktor gemacht hatte, sah sich in die günstige Lage versetzt, sowohl weitere akademische Weihen als auch eine respektable akademische Karriere anzustreben. Leider scheint die „Doktorwürde“ inzwischen zu einem Ramschartikel verkommen zu sein, den man sich wahlweise billig kaufen oder unbillig zusammenschustern (lassen) kann. Man nehme ein paar bis dato unschuldige weiße Blätter, schmiere etwas „Copy Paste“ drauf, und fertig ist die Dissertation. Als neueste Spitze des Eisbergs begutachtet und überprüft...

1

Leb wohl, Quincy!

Er war der Vater und die Mutter aller spannenden und erfolgreichen Gerichtsmediziner-Serien im Fernsehen: Dr. Quincy, forensischer Pathologe. Verkörpert wurde das knurrige Raubein mit der sanften Seele auf brilliante, glaubwürdige und durch und durch authentische Weise von „Männerwirtschafter“ Jack Klugman. Dieser sympathische Mime mit einer starken Schwäche für Zigaretten und schöne Frauen ist am Heiligabend 2012 in den Armen seiner Lebensgefährtin im gesegneten Alter von 90 Jahren gestorben. Nun muss er auf höherer Ebene ungeklärte Todesfälle unter die Lupe nehmen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie Dr. Quincy in den 1980er Jahren die tradierte deutsche Fernseh-Krimi-Landschaft gehörig durcheinander...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Internetseiten der deppe solutions verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die deppe solutions den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen